. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0722 --Bei Raubtat verletzt -Polizei sucht Zeugen --

11.11.2014 - 10:36 | 1158693



(ots) -

-

Ort: Bremen-Huchting, Wendeschleife
Zeit: 10.11.14, 17.30 Uhr

Gestern Nachmittag versuchte ein Unbekannter einer 58 Jahre alten
Frau ihre Handtasche zu entreissen. Der Raub scheiterte zwar, dennoch
verletzte der Verdächtige zwei Menschen.

Die 58-Jährige kam gegen 17.30 Uhr aus einem Einkaufszentrum und
ging zur Bushaltestelle der Linie 52. Plötzlich riss ein etwa 18 bis
20 Jahre alter Mann von hinten an ihrer Tasche. Es gelang ihm
allerdings nicht, der Frau die vermeintliche Beute wegzunehmen. Durch
den starken Ruck stürzte die Dame jedoch und verletzte sich an
Schulter und Knöchel. Als sie um Hilfe rief, eilte ein 36 Jahre alter
Busfahrer herbei. Auch er wurde von dem unbekannten Räuber umgestoßen
und verletzte sich an Hand und Knie. Ein 15 Jahre alter Zeuge
verfolgte den Verdächtigen noch bis zur Kirchhuchtinger Landstraße.
Dort konnte der Täter ihm aber in Richtung des Kreisverkehrs
entkommen. Die beiden Verletzten wurden zur Behandlung in ein
Krankenhaus gebracht.

Die Polizei Bremen ermittelt wegen versuchten Raubes gegen den
Unbekannten. Gefahndet wird nach einem 18 bis 20 Jahre alten Mann,
der osteuropäischer Herkunft sein könnte. Zum Tatzeitpunkt war er mit
einem hellen Kapuzen-Sweatshirt und einer Jeanshose bekleidet.
Außerdem trug er ein schwarzes Cap der Marke Nike. Hinweise werden an
den Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter der Rufnummer (0421)
362-3888 erbeten.


ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Ines Roddewig
Telefon: 0421 362-12114
pressestelle(at)polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1158693

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de