. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0728--Polizei fasst Einbrecher--

13.11.2014 - 11:14 | 1160051



(ots) -

-

Ort: Bremen-Burglesum, Bremerhavener Heerstraße
Zeit: 13.11.14, 1 Uhr

Beim Versuch, in eine Bäckerei in Burgdamm einzusteigen, stellte
die Polizei in der Nacht zu Donnerstag drei Einbrecher im Alter von
23, 24 und 29 Jahren. Sie scheiterten an aufmerksamen Nachbarn und
dem schnellen Eintreffen der Polizei. Haftgründe gegen sie werden
derzeit geprüft.

Gegen ein Uhr hörten Anwohner der Bremerhavener Heerstraße laute
Geräusche von einer Bäckerei und alarmierten schnell über Notruf die
Polizei. Noch während des Telefonates konnten sie dem Notrufsprecher
wichtige Hinweise zur Täterbeschreibung geben. Mehrere
Streifenwagenbesatzungen fuhren daraufhin sofort in Richtung des
Bäckers. Als eine Streife sich dem Eingangsbereich näherte, ergriffen
zwei Verdächtige vor der Eingangstür die Flucht. Eine weitere Person,
die etwas abgesetzt in einem Auto wartete, entfernte sich ebenfalls
Hals über Kopf. Zwei Flüchtige konnten schon nach wenigen Metern von
Einsatzkräften gestellt werden. Der Fahrer des Fluchtwagens wurde
kurze Zeit später bei Fahndungsmaßnahmen am Verteilerkreis
Bremen-Nord gestellt. Bei einem der Tatverdächtigen fanden die
Beamten Handschuhe, auf dem Fluchtweg stellten sie einen
weggeworfenen Kuhfuß sicher. An der Eingangstür waren frische
Hebelspuren sichtbar.

Das polizeibekannte Trio wurde vorläufig festgenommen. Gegenwärtig
wird ermittelt, ob sie bei ähnlich gelagerten Fällen als Täter in
Erscheinung getreten sind. Gegen den 23- und 29-Jährigen werden
aktuell Haftgründe geprüft. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke


Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle(at)polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1160051

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de