. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 679 - Raubüberfall in Wohnung

05.12.2014 - 13:16 | 1172714



(ots) -

-
Ort: Bremen-Steintor, Braunschweiger Straße
Zeit: 04.12.2014, 16:55 Uhr

Am späten Donnerstagnachmittag wurde ein älteres Ehepaar in ihrem
Altbremer Haus in der Braunschweiger Straße im Steintor von drei
maskierten Männern überfallen und beraubt.

Die Täter hatten sich unter einem Vorwand Zutritt in das Haus der
beiden 86-Jährigen verschafft. Unter Gewalteinwirkung gegen beide
Opfer raubten die deutsch sprechenden Männer einen höheren
Geldbetrag, Sparbücher, Goldbarren und Schmuck.

Nachdem die Unbekannten das Haus wieder verlassen hatten,
informierten ihre Opfer eine Nachbarin über den Überfall. Die Frau
setzte umgehend die Polizei in Kenntnis. Die beiden Opfer wurden in
eine Klinik gebracht und werden dort weiterhin stationär betreut. Die
Täter werden als 180 cm groß beschrieben. Sie waren maskiert und
trugen Handschuhe.

Die Ermittler des Raubkommissariats suchen dringend nach Zeugen
der Tat und fragen:

1. Wer hat gestern Nachmittag auffällige Beobachtung in der
Braunschweiger Straße und in den Nebenstraßen gemacht?
2. Von großem Interesse sind auch Auffälligkeiten in den Tagen zuvor.
Sind fremde Personen oder auch Fahrzeuge in dem Bereich gesehen
worden?
3. Die Polizei warnt In diesem Zusammenhang ausdrücklich vor dem
Ankauf gestohlener Sachen.

Die Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer
0421-362-3888 erbeten.


ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Dirk Siemering
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle(at)polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1172714

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de