. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wetter - Vier Hilfeleistungseinsätze für die Feuerwehr Wetter (Ruhr)

13.12.2014 - 23:38 | 1176703



(ots) - Der Löschzug Alt-Wetter wurde am Freitag,
12.12.2014 um 20:43 Uhr zu einem Einsatz in der Breslauer Straße
alarmiert. Anwohner hatten in ihrem Haus ca. 5 cm Wasser im Keller
stehen. Der Keller wurde stromlos geschaltet und zwei Ablaufschächte
mit der Tauchpumpe geleert. Weitere Maßnahmen für die Feuerwehr waren
nicht erforderlich, sodass die Kräfte um 21:40 Uhr den Einsatz
beenden konnten.

Weiter ging es für die Löschgruppe Wengern um 22:44 Uhr in der
Höltkenstraße. Bei einer Mieterin tropfe Wasser aus der Ecke, welches
vermutlich aus der Wohnung über ihr kam. Da die Wohnung allerdings
unbewohnt ist, musste die Tür gewaltsam, durch die Feuerwehr,
geöffnet werden. Ein Wasseraustritt konnte allerdings nicht
festgestellt werden, sodass die Schadensstelle vermutlich in der
Dachrinne lag. Da durch die Feuerwehr keine weiteren Tätigkeiten
erforderlich waren, wurde die Einsatzstelle an die Mieterin übergeben
und die Kräfte konnten den Einsatz um 23:40 Uhr beenden.

Der Löschzug Alt-Wetter wurde am Samstag, 13.12.2014 um 11:00 Uhr
zu einem Pkw in der Ruhrstraße alarmiert. Dieser hatte aus
ungeklärter Ursache Öl verloren, welches nun drohte in die
Kanalisation zu laufen. Das Öl wurde mit Bindemittel abgestreut,
welches anschließend auch wieder aufgenommen wurde. Der Einsatz war
daraufhin um 11:30 Uhr beendet.

In unmittelbarem Anschluss ging es für den Löschzug Alt-Wetter und
den Löschzug Wengern / Esborn um 11:42 Uhr zu einer Kraftstoffspur,
ausgehend von der Gederner Straße, über die neue Ruhrbrücke,
Oberwengerner Straße bis in die Voßhöfener Straße. Die Kraftstoffspur
wurde durch die ehrenamtlichen Kräfte und dem Stadtbetrieb
abgestreut. Nach dem Aufbringen des Bindemittels wurde dieses
anschließend durch die Kehrmaschine vom Stadtbetrieb wieder
aufgenommen. Durch den Stadtbetrieb wurden noch Ölwarnschilder


aufgestellt. Aufgrund dessen, dass das Fahrzeug aus Witten kam, waren
die Feuerwehren Witten und Herdecke ebenfalls mit Abstreuarbeiten
beschäftigt. Der Einsatz für die Feuerwehr Wetter (Ruhr) konnte um
14:15 Uhr beendet werden.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Patric Poblotzki
Telefon: 0173-5132151
E-Mail: webmaster(at)feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1176703

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Beckum-Neubeckum. 81-jähriger Mann wird vermisst
Betrunkener Mann beeinträchtigt Fahrzeugverkehr - Zeugenaufruf
Schwerer Verkehrsunfall bei Greifswald (LK Vorpommern-Greifswald)
Verkehrsunfall auf der A 5 - Verursacher stark alkoholisiert (2,61 Promille) und Drogen einstecken
Nachtrag zur Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 19.09.2019

Alle SOS News von Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de