. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Trickdiebe in Meine unterwegs

17.12.2014 - 15:28 | 1179092



(ots) - Meine, Hauptstraße Donnerstag, 11.12.2014

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, die Hinweise zu
dreisten Trickdieben geben können, die in der vergangenen Woche in
Meine ihr Unwesen trieben.

Am vergangenen Donnerstag gegen 11 Uhr ging eine 63-jährige
Meinerin zum Geldausgabeautomaten der örtlichen Sparkasse an der
Hauptstraße und hob dort 1.500 Euro ab. Das Geld steckte die
Rentnerin anschließend in ihre Handtasche und ging zu ihrem Auto,
einem grauen Seat, den sie auf dem Parkplatz vor der Sparkasse
abgestellt hatte.

Als sie im Auto saß, wurde sie von einer ihr unbekannten Frau
angesprochen. Diese trug ein Klemmbrett und einen Kugelschreiber in
der Hand und forderte die 63-jährige unter einem Vorwand auf, eine
Unterschrift zu leisten. Hierbei verwickelte die Frau die Meinerin in
ein Gespräch. Erst als die Unbekannte das Weite suchte, bemerkte die
63-jährige, dass ihre Handtasche, die sie zuvor auf dem Beifahrersitz
ihres Autos abgelegt hatte, verschwunden war. Vermutlich hatte ein
Komplize der unbekannten Frau unbemerkt die Beifahrertür des Autos
geöffnet und die Tasche entwendet.

Nur wenig später wurde die Handtasche von einem Zeugen an der
Bushaltestelle am Kuhweg gefunden. Es fehlten lediglich die 1.500
Euro Bargeld, selbst die EC-Karte befand sich noch in der Tasche,
ebenso wie diverse Personalpapiere.

Von der unbekannten Frau liegt nur eine vage Beschreibung vor:
Etwa 165 Zentimeter groß, schlank, schulterlange, schwarze Haare und
ein südosteuropäisches Aussehen.

Wer Hinweise zu dieser Frau geben kann oder möglicherweise auch
selbst geschädigt wurde, wird gebeten, sich mit der Polizei in Meine,
Telefon 05304/91230, in Verbindung zu setzen.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn


Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1179092

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Meine

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Feuerwehr sichert Betonmischer auf Baustelle
Verkehrsunfall vor der Feuer- und Rettungswache
(PF) Pforzheim - Beim Abbiegen Vorfahrt missachtete - Polizei sucht Zeugen
Iffezheim, Wintersdorf - Zeugen nach Verkehrsdelikt gesucht
Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 06.12.2019 mit einem Bericht aus dem Landkreis Heilbronn

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de