. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Mitte: Polizei sucht potentielle Opfer und weitere Zeugen!

17.12.2014 - 15:28 | 1179093



(ots) - Am Dienstagabend haben Beamte der
Polizeiinspektion Mitte in der City einen 50-Jährigen festgenommen.
Er steht im Verdacht, zuvor mit einer Pistole in der Hand, Passanten
um Geld angebettelt zu haben.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte der Mann, gegen 18:45 Uhr,
im Bereich des Kröpcke offensichtlich mehrere Passanten angebettelt
und mit einer Pistole bedroht. Ein durch Zeugen alarmiertes
Funkstreifenwagenteam überprüfte wenig später den mutmaßlichen Täter,
der torkelnd auf der Bahnhofstraße in Richtung Ernst-August-Platz
unterwegs war. Bei einer anschließenden Durchsuchung fanden die
Beamten bei dem alkoholisierten Mann eine Schreckschusswaffe und
transportierten ihn zur Wache. Zu den Vorwürfen äußerte er sich
nicht. Dem 50-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, das Ergebnis
steht noch aus. Gegen ihn wird wegen des Verdachts der schweren
räuberischen Erpressung und Verstoßes gegen das Waffengesetz
ermittelt. Der mutmaßliche Räuber soll in Absprache mit der
Staatsanwaltschaft Hannover einem Haftrichter vorgeführt werden. Er
ist zirka 1,80 Meter groß, schlank hat kurze, hellblonde Haare und
war gestern dunkel gekleidet. Da der Polizei bislang keine Anzeigen
vorliegen, bittet sie potentielle Opfer sowie Zeugen, sich unter der
Telefonnummer 0511 109-2820 bei der Polizeiinspektion Mitte zu
melden./ lan, st




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Florian Lange
Telefon: 0511 109-1044
E-Mail: pressestelle(at)pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1179093

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Hannover

Ansprechpartner: POL-H
Stadt: Hannover

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Hannover

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de