. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0015 --Der Bremer Motorradfrühling ist wieder da--

08.01.2015 - 12:09 | 1188430



(ots) -

-

Ort: Bremen
Zeit: 25.04.2015, 7.30 Uhr

Viele Motorradfahrer/innen werden sich freuen, denn die ganztägige
Präventionsveranstaltung der Polizei Bremen wird im April wieder
durchgeführt. Ab sofort werden Anmeldungen entgegen genommen.

Aufgrund der engen Kooperation mit dem Technischen Hilfswerk
(Ortsverband Bremen-Mitte) ist es auch in diesem Jahr gelungen, den
Motorradfrühling Bremen wieder durchführen zu können. Unser Dank gilt
natürlich auch den vielen anderen Partnern, die zum Gelingen der
Veranstaltung beitragen werden. Das traditionsreiche Ereignis findet
somit zum 32. Mal statt.

WANN: 25. April 2015, ab ca. 07.30 Uhr. START:
Polizeipräsidium Bremen, In der Vahr 76, 28329 Bremen.

Wie immer ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich, es wird
eine Teilnahmegebühr erhoben. Die Teilnehmerzahl ist auf ca. 110
Fahrer/innen begrenzt, bei mehr Anmeldungen wird das Losverfahren
entscheiden. Alle Informationen, auch zur Anmeldung, erhalten Sie
unter www.motorradfruehling.de.

Gemeinsames Ziel aller Beteiligten ist es, den Blick für das
Gefahrenpotential beim Motorradfahren zu schärfen und die eigene
Verantwortung zu begreifen. Denn: Kradfahrer haben ein etwa
achtzehnmal höheres Unfallrisiko im Straßenverkehr als andere
Verkehrsteilnehmer!

Geplant sind für ca. 110 Neu- und Wiedereinsteiger neben einem
Fahrsicherheitstraining, ein kostenloser Motorradcheck, eine
Einführung zum richtigen Verhalten am Unfallort sowie ein praktisches
Erleben von E-Mobilität im Zweiradbereich. Nach einem gemeinsamen
Mittagessen sind polizeibegleitete Gruppenfahrten ins
niedersächsische Umland vorgesehen.

Für weitere Fragen wenden Sie sich gerne an das Präventionszentrum
der Polizei Bremen unter (0421) 362-19003.




ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
pressestelle(at)polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1188430

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de