. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

150208-5. Schwere Körperverletzung in Hamburg-Altona - Zeugenaufruf

08.02.2015 - 12:00 | 1204359



(ots) - Tatzeit: 07.02.2015, 14:24 Uhr Tatort:
Hamburg-Altona-Nord, Holstenplatz

Die Polizei Hamburg sucht Zeugen, die Hinweise auf eine
Auseinandersetzung vor dem S-Bahnhof Holstenstraße geben können. Die
Ermittlungen werden vom Regionalkommissariat Altona (LKA 12) geführt.

Mehrere Funkstreifenwagen wurden zu einer Schlägerei am Bahnhof
Holstenstraße gerufen. Dort trafen die Beamten einen 26-jährigen
Hamburger an, der eine stark blutende Verletzung am rechten Auge
hatte. Er wurde von einer zufällig anwesenden Rettungssanitäterin
erstversorgt und anschließend zur weiteren Behandlung in ein
Krankenhaus eingeliefert. Nach Angaben der Ärzte besteht die Gefahr,
dass er sein Auge verlieren wird.

Erste Ermittlungen des Kriminaldauerdienstes ergaben, dass es zu
einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen drei Personen
gekommen war. Die Hintergründe für den Streit sind zum jetzigen
Zeitpunkt unklar, das Opfer konnte noch nicht vernommen werden.
Nachdem der Streit beendet war und sich die Personen getrennt hatten,
soll einer der Männer zu dem 26-Jährigen zurückgekehrt sein und ihn
gezielt mit einem Messer attackiert haben. Bislang liegt zu dem
Tatverdächtigen noch keine Personenbeschreibung vor.

Zeugen, die Hinweise zu dieser Auseinandersetzung geben können,
werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 4286-56789 beim
Landeskriminalamt zu melden.

Veh.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1204359

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hamburg

Ansprechpartner: POL-HH
Stadt: Hamburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Brand eines Gartenhauses
181118-1232: Einbruch in Apotheke
181118-1231: Drei Festnahmen nach Einbruch in Schule
Pressemitteilung des PP Heilbronn mit einem Beitrag aus dem Stadtgebiet Heilbronn
Funk und Kartenkundelehrgang in der Stadt Borgentreich erfolgreich absolviert.

Alle SOS News von Polizei Hamburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de