. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Bundespolizei nimmt Saboteur auf frischer Tat fest

18.02.2015 - 13:13 | 1209706



(ots) -
Mit den Sabotageakten eines 25 Jahre alten Kölners war in der
Nacht zu Dienstag Schluss. Beamte der Bundespolizei nahmen ihn in
Porz-Wahn fest. Der Mann brach in den letzten Tagen mehrere
Schaltkästen für Signaltechnik an Eisenbahnstrecken in Köln auf und
durchtrennte die Kabel, so dass es zu Störungen im Betriebsablauf
gekommen war. Die gesamte Schadenshöhe muss noch ermittelt werden;
sie beläuft sich bis jetzt auf über 200.000 Euro Sachschaden.

In der Nacht kam es direkt zu mehreren Störmeldungen. Zeugen
beobachteten den Mann, wie er sich an einem Schaltkasten in Porz-Wahn
zu schaffen machte. Kurze Zeit später nahm ihn die alarmierte Kölner
Bundespolizei fest. Der Saboteur gab seine Tat direkt zu. Eine ganze
Serie geht auf sein Konto. Als Motiv gab der junge Mann an, dass er
die Bahn nicht leiden könne. Wie er gestand, sei er nachts seit etwa
einer Woche unterwegs gewesen, um Kabel zu durchtrennen.

Eine am Dienstag durchgeführte Wohnungsdurchsuchung brachte
weitere Tatwerkzeuge (Bolzenschneider, Brechstange) zutage, die als
Beweismittel sichergestellt wurden. Der Polizeibekannte wurde wegen
Störung öffentlicher Betrieb angezeigt.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion  Köln 

Nadine Peter
Telefon: 0221/16093-112 od. mobil 0173/562 1184
E-Mail: bpoli.koeln.presse(at)polizei.bund.de
 
Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1209706

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Ansprechpartner: BPOLD STA
Stadt: Köln

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de