. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuerwehr rettet 80- jährigen Patienten und Rettungsdienst aus einem Aufzug!

18.02.2015 - 17:14 | 1209912



(ots) - Die Feuerwehr Herdecke musste am Mittwoch gegen
15:42 Uhr zu einem Hochhaus in den Beethovenweg ausrücken. Dort
mussten die Kräfte u.a. ihren eigenen Rettungsdienst retten.

Der Rettungsdienst musste bereits gegen 15:09 Uhr zu einem
"internen Notfall" in die Wohnanlage ausrücken. Im 8. Obergeschoss
behandelten die drei Kräfte einen 80- jährigen Patienten. Nach der
Erstbehandlung wollten der Patient sowie das Rettungsdienstteam mit
dem Aufzug ins Erdgeschoss fahren. Der Aufzug blieb aus unbekannten
Gründen stecken.

Die zuständige Feuerwehr wurde daraufhin alarmiert. Der Aufzug war
auf Höhe des 1. Obergeschosses stecken geblieben. Die Tür des
Aufzuges war bereits durch den Hausmeister geöffnet. Jedoch stand der
Aufzugskorb nicht bündig mit dem Boden. Der komplette Aufzug wurde
durch den Hausmeister und einer Feuerwehrfrau aus Sicherheitsgründen
zunächst stromlos geschaltet. Danach wurde der Patient aus dem Aufzug
durch einen engen Spalt gerettet. Die Feuerwehr unterstützte den
Transport bis zum bereit stehenden Rettungswagen.

Durch das "Aufzugsproblem" kam es zu keiner medizinischen
Verschlechterung des Patienten. Der Patient nahm das technische
Problem gefasst auf und geriet nicht in Panik.

Die Feuerwehr war mit einem Löschfahrzeug und einer Drehleiter 30
Minuten im Einsatz.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240
E-Mail: christian.arndt(at)feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1209912

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke

Keywords (optional):
unfall,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Wohnhausbrand in Engers; unsere Medieninfo von soeben - Ergänzung
Erligheim: Frontalzusammenstoß mit drei Schwerverletzten
Shisha-Bars in Wilhelmshaven erneut im Fokus:
Gemeinsame Kontrollen von Polizei, Zoll und den Ordnungsbehörden

Kassel: Vermisster Nils E. wieder da; keine Hinweise auf Straftat
Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de