. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Dreister Diebstahl von Briefmarken - Fluchtwagen stand bereit

19.02.2015 - 15:54 | 1210439



(ots) - Braunschweig, 18.02.15, 17.15 Uhr

Mit einem Fluchtwagen, dessen Fahrer mit laufendem Motor in der
Nähe wartete, entkamen am Mittwochabend zwei Täter, die in einem
Geschäft an der Wendenstraße Briefmarken im Wert von voraussichtlich
500 Euro entwendet hatten.

Nach Zeugenangaben stand der dunkle Mercedes A-Klasse, neues
Modell mit Xenon-Licht vor dem Haus Schubertstaße 1, als die Diebe
hinein sprangen und schnell in Richtung Wendenstraße/Wendenring
wegfuhren.

Zuvor hatten zwei Männer gegen 17.15 Uhr das Geschäft "Der
Papierkorb" aufgesucht. Nachdem sie einen Lottoschein ausgefüllt und
abgegeben hatten, interessierte sich einer von ihnen für
Schreibstifte.

Als der Geschäftsinhaber Auskunft darüber gab und abgelenkt war,
sah er noch, wie der Zweite den Briefmarkenhalter an sich nahm und
beide daraufhin hinaus rannten.

Das Aussehen der Täter wird als südeuropäisch/arabisch
beschrieben. Einer war ca. 25 Jahre alt, 1,70 Meter groß, dünnes,
markantes Gesicht, bekleidet mit schwarzer Trainingshose. Der
Mittäter ca. 30 bis 35 Jahre alt, knapp 1,80 Meter groß, korpulent
und trug beige Jeans und grüne Jacke. Beide sprachen fast akzentfrei
deutsch.

Die Diebe waren dem Inhaber schon zwei Stunden vor der Tat im
Laden aufgefallen. Möglicherweise haben sie die Örtlichkeit
ausgespäht.

Die Polizei sucht nun weitere Zeugen, denen am Mittwochnachmittag
zwei oder drei verdächtige Männer, auf die die Beschreibung passt, im
dortigen Wohnbereich aufgefallen sind.

Insbesondere wird um Hinweise auf den Fluchtmercedes, welcher
stark verschmutzt gewesen sein soll, gebeten. Tel. 0531/476 3115.




Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit



Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle(at)pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1210439

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Braunschweig

Ansprechpartner: POL-BS
Stadt: Braunschweig

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Braunschweig

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de