. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Einsatzreicher Abend für die Freiwillige Feuerwehr

19.02.2015 - 15:54 | 1210440



(ots) - Einen einsatzreichen Abend hatten die
ehrenamtlichen Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wetter (Ruhr) zu
verzeichnen. Die Löschgruppe Grundschöttel, sowie ein Teil der
Sondereinsatzgruppe Technische Hilfe, der Feuerwehr Wetter wurden am
Mittwoch, gegen 19:51 Uhr, zu einem Einsatz in der Straße "Auf der
Dickend" gerufen. Dort drohte ein ca. 20 Meter hoher Baum auf ein
angrenzendes Gebäude zu fallen. Nach ersten Sicherungsmaßnahmen wurde
der Baum mit mehreren Motorsägen zerlegt und mit der Seilwinde des
Rüstwagens aus dem Gefahrenbereich gezogen. Hier kam auch die
Drehleiter zum Einsatz. Zwei weitere Bäume wurden ebenfalls zersägt
und beseitigt. Für die 13 ehrenamtlichen Einsatzkräfte war dieser
Einsatz um 23:50 Uhr beendet. Noch während des laufenden Einsatzes
kam es um 21:30 Uhr zu einem weiteren Alarm im Ortsteil
Grundschöttel. Hier wurden von der Kreisleitstelle zu einem
gemeldeten Kaminbrand die Löschgruppe Volmarstein sowie die Löschzüge
1, Alt-Wetter und 3, Wengern und Esborn, zum Einsatz gerufen. Die
eintreffenden Einsatzkräfte führten die Bewohner des Hauses ins
Freie, der betroffene Kamin wurde aus dem Korb der Drehleiter
gekehrt. Zur weiteren Begutachtung des Kamins wurde die Einsatzstelle
an einen hinzugerufenen Schornsteinfegermeister übergeben. Ende des
Einsatzes war gegen 23:30 Uhr. Kurz nach 23:00 Uhr mussten Kräfte des
Löschzuges Alt-Wetter dann erneut ausrücken. In der Königstraße
sollte sich eine hilflose Person hinter einer verschlossenen Tür
befinden. Die freiwilligen Einsatzkräfte und der Rettungsdienst
brauchten hier aber nicht mehr tätig werden, die Tür konnte durch
einen mittlerweile anwesenden Hausmeister geöffnet werden. Der Person
in der Wohnung ging es gut, sie hatte nur fest geschlafen. Nach 30
Minuten war dieser Einsatz beendet.




Rückfragen bitte an:



Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Ralf Tonetti
Mobil: 0170 - 2070911
E-Mail: ralf.tonetti(at)feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1210440

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Belästigung endet im gegenseitigen Beißen
Motorradfahrer bei Unfall in Baunatal schwer verletzt
Fenster von Schule beschädigt - Erfurt
Pkw Fahrer bei Verkehrsunfall verletzt
(UL) Wain - Beifahrerin nach Unfall gestorben / Im Krankenhaus starb eine 71-Jährige nach einem Unfall am Sonntag in Wain.

Alle SOS News von Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de