. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Helmstedt:Überfall auf Supermarkt - Täter flüchtet mit Bargeld

20.02.2015 - 14:06 | 1210995



(ots) - Helmstedt, Magdeburger Tor 19.02.15, 19.

Am Donnerstagabend wurde in Helmstedt von einem unbekannten Täter
ein Lidl-Einkaufsmarkt überfallen. Der mit einer Pistole bewaffnete
Täter bedrohte eine 23-jährige Kassiererin und flüchtete zu Fuß mit
dem erbeuteten Bargeld in noch nicht bekannter Höhe. Eine sofort
ausgelöste Fahndung verlief im Anschluss ohne Erfolg. Die 23-Jährige
erlitt einen Schock und musste medizinisch betreut werden.

Den Ermittlungen nach betrat der Täter gegen 19.45 Uhr den Markt
an der Straße Magdeburger Tor. Im Kassenbereich bedrohte der etwa 40
bis 50 Jahre alte Unbekannte die allein anwesende Kassiererin. Der
Flüchtige ist circa 175 cm groß und hat dunkelblonde Haare. Er war
zur Tatzeit mit schwarzem Cap, blauer Hose und khakifarbener Jacke
bekleidet. Nach der Tat lief der Räuber, der einen osteuropäischen
Akzent hat, zu Fuß in unbekannte Richtung davon. Bei den sofortigen
Fahndungsmaßnahmen wurden neben Funkstreifenwagen aus Helmstedt auch
Polizisten aus Königslutter und Velpke eingesetzt. Die Ermittler
vermuten, dass sich der Täter bereits vor der Tat im Bereich des
Einkaufmarktes aufgehalten hat, um einen günstigen Moment abzupassen.

Die Beamten wissen, dass sich vor dem Markt zur Tatzeit ein
Passant mit längeren Haaren aufgehalten hat, der sich Zigaretten
kaufte. Zusätzlich soll sich ein Pärchen im Eingangsbereich befunden
haben. Die Ermittler erhoffen sich wichtige Hinweise und rufen alle
Zeugen auf, sich mit der Polizei Helmstedt unter Telefon 05351-5210
in Verbindung zu setzen.




Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1210995

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Wolfsburg

Ansprechpartner: POL-WOB
Stadt: Wolfsburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Mutmaßlich entwendetes E-Bike sichergestellt
Person in Greifswald vermisst, LK VG
Motocrossmaschine im Bürgerpark Wismar unterwegs
Schmierereien an Karl-Marx-Statue
Sonntag, 17.11.2019: Hohes Einsatzaufkommen bei der Feuerwehr Bremerhaven

Alle SOS News von Polizei Wolfsburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de