. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0110 --Bärengruppe überführt Einbrecher --

22.02.2015 - 10:05 | 1211389



(ots) -

-

Ort: Bremen
Zeit: 21.02.-22.02.

Einsatzkräfte der Bremer Polizei konnten am Wochenende vier
Einbrecher in Findorff und in Horn-Lehe festnehmen. An Sonnabend
erwischten sie einen 28 Jahre alten Mann, dem ein gestohlenes
Kindergartenhandy zum Verhängnis wurde. In der Nacht zu Sonntag
konnten drei Einbrecher "in flagranti" überführt werden.

Am Sonnabendmittag wurden Einsatzkräfte zu einem Einbruch in einen
Kindergarten in der Hemmstraße gerufen. Ein unbekannter Mann drang
vermutlich in den Vormittagsstunden durch die Kellertür in das
Gebäude ein und entwendete aus den Büros u. a. zwei Laptops, eine
Kamera und ein Smartphone. Etwa eine Stunde später, gegen 14.30 Uhr,
wurde dem Lagezentrum ein Verdächtiger auf der Bürgerweide gemeldet.
Ein Anrufer berichtete, dass der Mann versuchen würde, Laptops an
Passanten zu verkaufen. Beim Erblicken mehrerer
Streifenwagenbesatzungen schlug es den Verdächtigen sofort ins
Gebüsch. Er wurde natürlich gefunden und überprüft. Die Einsatzkräfte
fanden beim ihm nicht nur zwei Laptops, sondern auch ein Smartphone
mit der Aufschrift "Bärengruppe". Schnell konnten die Gegenstände dem
Kindergarten zugeordnet werden. Der 28 Jahre alte Intensivtäter wurde
festgenommen. Eine Haftprüfung läuft.

Am späten Abend wurden zivile Ermittler, in der dunklen Jahreszeit
speziell zur Bekämpfung von Einbruch und Straßenraub eingesetzt, in
Horn-Lehe auf einen markanten Wagen aufmerksam. Der Fahrzeugbenutzer
war ihnen schon durch diverse Straftaten bekannt. Das observierte
Auto stoppte in der Oberneulander Landstraße. Zwei Männer sprangen
heraus, gingen auf ein Grundstück und versuchten, die Außenjalousien
eines Hauses hochzudrücken. In diesem Moment schlugen die
Einsatzkräfte zu. Der 25 Jahre alte Fluchtwagenfahrer wurde sofort


festgenommen. Im Innenraum fanden die Ermittler eine Brechstange und
Einweghandschuhe. Die anderen beiden 20 und 22-jährigen Einbrecher
versuchten durch die Gärten zu flüchten, konnten der Polizei aber
nicht entkommen. Alle drei Männer wurden vorläufig festgenommen.
Gegen den 20 Jahre alten Intensivtäter werden aktuell Haftgründe
geprüft. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Vor dem Hintergrund der seit Jahren steigenden Einbrüche rät die
Polizei Bremen: Schützen Sie sich vor Einbrechern, zum Beispiel mit
mechanischem und elektronischem Einbruchschutz sowie künstlicher DNA.
Mehr erfahren Sie im Präventionszentrum der Polizei Bremen, Am Wall
195, Tel.: 362-19003, oder im Internet unter www.polizei.bremen.de.
Und übrigens, unsere KOP's machen auch Hausbesuche und beraten Sie
gerne vor Ort.


ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
pressestelle(at)polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1211389

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de