. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Dreister Taschendiebstahl-Langfingerquartett festgenommen-

23.02.2015 - 14:16 | 1212157



(ots) - Am vergangenen Samstagmittag nahmen Zivilkräfte
der Bundespolizei vier Taschendiebe im Karlsruher Hauptbahnhof fest.

Zwei der vier aus Bosnien und Kroatien stammenden weiblichen
Täterinnen erzeugten gegen 12.50 Uhr beim Einstieg in einen ICE am
Karlsruher Hauptbahnhof einen "künstlichen Stau". Im nun mittlerweile
herrschenden Gedränge versuchten die anderen zwei Komplizinnen, einer
48-jährigen Geschädigten ihre am Rücken getragene Tasche zu öffnen,
um so die darin befindliche Geldbörse zu entwenden.

Die Bundespolizisten beobachteten das Geschehen und nahmen die
vier "Langfinger" umgehend fest.

Um sich besser vor einem Taschendiebstahl zu schützen, rät die
Bundespolizeiinspektion Karlsruhe:

- Tragen sie ihre Hand- und Umhängetaschen immer mit der
Verschluss-seite zum Körper.

-Seien Sie vorsichtig im Gedränge, insbesondere wenn Sie
angerempelt werden, Ihre Kleidung scheinbar unbeabsichtigt beschmutzt
wird oder wenn Sie auf allzu hilfsbereite Mitmenschen treffen.

Derartige Tricks dienen der Ablenkung, während ein weiterer Täter
Ihnen die Wertsachen entwenden will.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Sascha Roth
Telefon: 0721 12016 - 104
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea(at)polizei.bund.de
www.bundespolizei.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1212157

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Ansprechpartner: BPOLI-KA
Stadt: Karlsruhe

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Bottrop: Provokationen und Steinewürfe nach Demonstration - acht Verletzte
Warendorf - Einbruch in Einfamilienhaus
Pressemeldung des Polizeipräsidium Heilbronn mit einem Bericht aus dem Stadtgebiet Heilbronn
Sassenberg - Tür an Rohbau in Brand gesetzt
LKW- Auflieger samt Inhalt verbrannt

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de