. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Bereich Bodenseekreis

27.02.2015 - 15:21 | 1214778



(ots) - Vorfahrtunfall

Friedrichshafen

Ca. 5.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am
Donnerstag, gegen 15.45 Uhr, im doppelspurigen Bereich der
Maybachstraße. Ein 46 Jahre alter Fahrer eines BMW fuhr vom Parkplatz
eines Anwesens auf die Maybachstraße und missachtete hierbei die
Vorfahrt des VW eines 36-Jährigen, der auf der linken Fahrspur
stadtauswärts fuhr. Bei der Kollision der beiden Pkw entstand am VW
ca. 4.000 Euro Sachschaden. Der nicht mehr fahrbereite VW musste
abgeschleppt werden.

Körperverletzung -bitte Zeugenaufruf-

Friedrichshafen

Am Donnerstagabend, gegen 18.10 Uhr, fuhr ein unbekannter Mann mit
seinem schwarz-roten Roller mit Versicherungskennzeichen auf der
Karlstraße, entgegen der dortigen Einbahnstraßenregelung, im Bereich
der Ausfahrt der Tiefgarage. Ein 63 Jahre alter Mann sprach den
Rollerfahrer auf sein ordnungswidriges Fahren an. Dies veranlasste
den Rollerfahrer seinen Roller abzustellen, auf den 63-Jährigen
zuzurennen und diesen umzustoßen. Der 63-Jährige stürzte hierdurch
mit dem Kopf gegen das Geländer der Tiefgargagenausfahrt und zog sich
hierdurch Schürfwunden im Gesicht, eine größere Platzwunde an der
Schädeldecke und eine Gehirnerschütterung zu. Der Täter ließ sein
Opfer liegen und entfernte sich vom Tatort. Der Vorgang wurde von
mehreren Jugendlichen beobachtet, die aber nicht eingriffen und im
Nachhinein vor lauter Schock über das Erlebte keine sachdienlichen
Angaben machen konnten. Das Versicherungskennzeichen soll grün
gewesen sein und die Kombination FN 873 beinhaltet haben. Mögliche
Zeugen oder Hinweisgeber auf den Täter werden gebeten Kontakt mit dem
Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541 / 7010, aufzunehmen.

Auffahrunfall

Friedrichshafen

Ein 37 Jahre alter Busfahrer fuhr am Donnerstagmorgen, gegen 08.30


Uhr, auf der Hochstraße. Im Kreisverkehr an der Werastraße war er
kurz abgelenkt und fuhr auf den vor ihm fahrenden VW Passat einer 68
Jahre alten Frau auf. Am Pkw entstand hierdurch ca. 500, an der Front
des Busses ca. 2.000 Euro Sachschaden.

Vorfahrtunfall

Meckenbeuren

Eine Verletzung an einem Handgelenk zog sich ein 53 Jahre alter
Mofa-Fahrer bei einem Unfall am Donnerstagnachmittag, gegen 14.45
Uhr, zu. Auf der Landesstraße 329 von Meckenbeuren in Richtung
Tettnang fahrend, wurde er von einem 40 Jahre alter Fahrer eines VW
übersehen, der (aus Richtung Obermeckenbeuren kommend) von der Straße
Habacht die L 329 in Richtung Dieselstraße (Gewerbegebiet)
überquerte. Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge auf der Kreuzung,
stürzte der Mofafahrer. Ein Rettungswagenteam brachte ihn ins
Krankenhaus Tettnang. Am Mofa entstand ca. 200, am Pkw ca. 3.000 Euro
Sachschaden.

Unfall beim Überholen

Friedrichshafen

Zwei verletzte Personen und ca. 27.000 Euro Sachschaden sind die
Bilanz eines missglückten Überholmanövers am Donnerstagabend, gegen
18.15 Uhr, auf der Landesstraße 328 B. Von Schnetzenhausen in
Richtung Spaltenstein fahrend, überholte ein Pkw-Fahrer einen
Mofa-Roller. Ein mit seinem Mercedes aufschließender 53-Jähriger zog
nach und überholte den Mofa-Fahrer in einer unübersichtlichen
Rechtskurve in einem Waldstück. Zeitgleich kam ein 47 Jahre alter
Fahrer eines Chryslers ordnungsgemäß im Gegenverkehr entgegen. Als
dieser den teilweise auf seinem Fahrstreifen überholenden /
entgegenkommenden Mercedes erkannte, wich er nach rechts aus, konnte
jedoch einen heftigen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der
Mercedes-Fahrer seinerseits bemerkte, dass es "eng" wird und zog
seinen Pkw, während des Überholvorganges, nach rechts. Dabei streifte
er den Rollerfahrer, wodurch dieser nach rechts auf die Böschung
abgedrängt wurde und stürzte. Der Mercedes drehte sich und kam ca.
25 Meter weiter quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Der Chrysler
schleuderte mit luftleerem linken Vorderreifen noch ca. 50 m weiter,
geriet nach rechts auf die Böschung, kam aber wieder zurück auf die
Fahrbahn und dort zum Stehen. Der Chrylser- und der Mofa-Fahrer
wurden leicht verletzt. Am Mofa-Roller entstand ca. 500, am Chrysler
ca. 6.000 und am überholenden Mercedes ca. 20.000 Euro Sachschaden.

Unfall beim Wenden

Friedrichshafen

Ca. 2.500 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am
Donnerstag, gegen 16.15 Uhr. Eine 51 Jahre alte Fahrerin eines VW
wendete in Höhe der Abfahrt Kitzenwiese auf der Fahrbahn der B 31,
übersah den entgegenkommenden Audi eines 18-Jährigen und fuhr gegen
dessen linken Heckbereich.

Winterunfall

Heiligenberg

Ca. 3.000 Euro Sachschaden entstand am Honda einer 38 Jahre alten
Frau, bei einem Unfall am Freitagmorgen, gegen 07.15 Uhr. Auf der
Landesstraße 201 von Heiligenberg in Richtung Echbeck fahrend, kam
sie kurz vor der Abfahrt in Richtung Hattenweiler auf der
schneebedeckten Fahrbahn ins Schleudern und nach links von der
Fahrbahn ab, wo sie sich im angrenzenden Feld überschlug. Die
Fahrerin kam mit dem Schrecken davon.

Bezikofer 07531 / 9951013




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1214778

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-KN
Stadt: Konstanz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de