. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Ein Verletzter nach Brand in Werkstatt; zahlreiche Paralleleinsätze

02.03.2015 - 17:59 | 1216225



(ots) -
Kray, Joachimstrasse, 02.03.2015, 12:07 Uhr

Ein Verletzter nach Brand in Werkstatt; zahlreiche
Paralleleinsätze!

Heute Mittag wurde die Feuerwehr gegen 12:07 Uhr zu einem Brand in
einer Autowerkstatt an der Joachimstraße alarmiert.

Schon auf der Anfahrt war für die erstanrückenden Kräfte dichter
schwarzer Rauch sichtbar. Umgehend wurde eine Alarmstufenerhöhung
veranlasst.

Aus ungeklärter Ursache brannte zunächst ein Fahrzeug auf einer
Hebebühne in einem Werkstattgebäude. Weitergehend hatte sich das
Feuer, vermutlich durch auslaufende Betriebsmittel, auf ein
Hochregallager mit Fahrzeugteilen ausgedehnt.

Sofort gingen Atemschutztrupps unter schwerem Atemschutz zur
Brandbekämpfung vor. Die Löscharbeiten wurden zunächst durch parkende
Fahrzeuge und durch in der Werkstatt gelagerte Ölkanister sowie
Gasflaschen erschwert. Hier kam es im Verlauf des Einsatzes zu
mehreren Druckgefäßzerknallen. Zum Eigenschutz war für die Kräfte der
Feuerwehr nur das Arbeiten aus der Deckung heraus möglich.

Durch die enorme Wärmeentwicklung in dem Gebäude wurden die
Stahlfachwerkträger des Daches beschädigt. Deshalb muss zunächst
durch einen Statiker überprüft werden, in wieweit eine weitere
Nutzung des Werkstatt möglich ist. Ein Mitarbeiter zog sich bei
eigenen Löschversuchen eine Rauchgasintoxikation zu und wurde vom
Rettungsdienst behandelt. Nach den Löscharbeiten wurde die Werkstatt
mit einem Hochleistungslüfter entraucht. Die Ursache sowie die
Schadenshöhe bleiben zunächst unklar und werden durch die
Brandursachenermittlung der Polizei ermittelt.

Zeitgleich zu dem Einsatz in Kray brannte um 13:30 Uhr in der
Beckstraße in Vogelheim ein Wäschetrockner im Keller eines
Mehrfamilienhauses. Der Brand konnte unter dem Schutz von zwei


Pressluftatmern schnell mit einem C-Rohr gelöscht werden. Nach
Lüftungsmaßnahmen und Schadstoffmessungen konnten alle Bewohner
wieder in ihre Wohnungen. Verletzt wurde niemand.

Weiterhin bohrte um 13:59 Uhr ein Handwerker in der
Holsterhausener Savignystraße in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses
eine Gasleitung an. Geistesgegenwärtig dichtete er provisorisch das
Leck ab und warnte die Nachbarn durch Klopfen an der Wohnungstür. Der
Feuerwehreinsatz beschränkte sich auf das Absperren der Gaszufuhr im
Keller, die Lüftung des Gebäudes und abschließenden Gasmessungen. Die
Stadtwerke übernahmen die Einsatzstelle.

Im Einsatz befanden sich Einsatzkräfte der Feuerwachen Mitte,
Altenessen, Kray, Steele und Rüttenscheid sowie des Rettungsdienstes
der Feuerwehr.[CC/MD/DR]




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Carsten Cornelißen
Telefon: 0201/12-39
Fax: 0201/228233
E-Mail: carsten.cornelissen(at)feuerwehr.essen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1216225

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Essen

Ansprechpartner: FW-E
Stadt: Essen

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Bergheim: Falscher Wasserwerkemitarbeiter stiehlt Goldschmuck
Neudorf: Hilfeschrei schlägt Räuber in die Flucht
Friemersheim: Rettungswagen und Auto kollidieren - Ein Verletzter
Waldbrand Lübtheen: THW-Einsatz geht weiter
(960) Mutmaßlichen Einbrecher festgenommen

Alle SOS News von Feuerwehr Essen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de