. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Erfolgreiche Personenfahndung-

Bundespolizei nimmt zwei Taschendiebe fest

06.03.2015 - 13:58 | 1218254



(ots) - Beamte der Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
konnten in den frühen Morgenstunden zwei Taschendiebe, nach
unmittelbarer Tatausführung, im Hauptbahnhof Karlsruhe festnehmen.
Die beiden Männer hatten zuvor einen Mann im ICE bestohlen.

Der Geschädigte bemerkte den Verlust seines Tablets erst nach
Abfahrt des Zuges aus dem Karlsruher Hauptbahnhof, da er zuvor
schlief. Der Zugbegleiter verständigte die Bundespolizei in
Karlsruhe. Ein aufmerksamer Zeuge meldete sich ebenfalls telefonisch
auf der Dienststelle und gab an, dass zwei männliche Personen bei dem
Halt in Karlsruhe durch den Zug liefen und auffällig nach
Gepäckstücken Ausschau hielten. Mehrere Reisende konnten beobachten,
wie die beiden Personen die Abteile abliefen und kurz vor Abfahrt des
Zuges wieder ausstiegen.

Die sofort eingeleitete Personenfahndung verlief erfolgreich.
Durch die zuvor übermittelte Täterbeschreibung, konnten zwei Männer
ausfindig gemacht werden, auf die, die Beschreibung passte. Die
Personen wurden daraufhin kontrolliert. Bei der Durchsuchung eines
mitgeführten Rucksackes, konnte bei dem jüngeren Mann, das zuvor
entwendete Tablet aufgefunden werden. Die beiden aus Algerien
stammenden Beschuldigten wurden vorläufig festgenommen.

Der Geschädigte war erleichtert, als ihm innerhalb kürzester Zeit
mittgeteilt werden konnte, dass sein Tablet aufgefunden wurde.

Ein Antrag auf Untersuchungshaft, wurde durch die zuständige
Staatsanwaltschaft verneint. Nach Abschluss der polizeilichen
Maßnahmen, wurden die beiden Männer auf freien Fuß gesetzt.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Carolin Bartelt
Telefon: 0721 12016 - 103
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea(at)polizei.bund.de
www.polizei.bund.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1218254

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Ansprechpartner: BPOLI-KA
Stadt: Karlsruhe

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Nr.: 0659 --Räuber mit Beil--
Detmold - Einbruch in Fitnessstudio
Besigheim: Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich; Markgröningen: Verkehrsunfall am Kreisverkehr
Streit um geparkten Wagen endet in einer handfesten Auseinandersetzung - #polsiwi
Vermeintlicher PKW-Aufbruch

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de