. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Garagenbrand in der Straße Am Spring verursacht Sachschaden!

09.03.2015 - 18:08 | 1219704



(ots) -
Ein Garagenbrand aus der Straße "Am Spring" wurde der Feuerwehr am
Montag gegen 15:35 Uhr gemeldet. Für die Feuerwehr wurde seitens der
Kreisleitstelle "Stadtalarm mir Sirene" ausgelöst.

Vor Ort drang massiver Brandrauch aus einer verschlossenen
Doppelgarage. Die Garage war direkt mit einem angrenzenden
Einfamilienhaus verbunden. Personen waren nicht in Gefahr, da das
Gebäude bereits geräumt war.

Zunächst wurde das massive Tor der Garage mit einer "Büffelwinde"
geöffnet. Die Feuerwehr ging mit zwei Trupps unter Atemschutz in die
Garage zur Brandbekämpfung vor. Es brannte in einem Werkstattraum in
der Garage. Der Mittelbrand wurde mit zwei C-Rohren gelöscht. Um eine
Rauchausbreitung in das Wohnhaus zu verhindern, wurde ein mobiler
Rauchverschluss gesetzt.

Ein in der Garage befindlicher PKW wurde heraus geschoben. Der PKW
war jedoch durch die starke Rauchentwicklung beschädigt.

Es entstand in der Garage und am PKW Sachschaden. Die Polizei war
zur Ursachenermittlung vor Ort. Es können seitens der Feuerwehr
keinerlei Angaben zur Brandursache und zum Sachschaden gemacht
werden. Insgesamt waren 39 ehrenamtliche Einsatzkräfte mit zwei
Löschzügen eineinhalb Stunden im Einsatz.

Weiter ging es für die Feuerwehr Herdecke um 17:12 Uhr. Die
Polizei meldete aus der Zeppelinstraße eine hilflose Person hinter
eine Wohnungstür. Daraufhin rückten Feuerwehr und Rettungsdienst aus.
Vor Ort wurde die Tür eigenständig von dem Patienten geöffnet. Die
Feuerwehr brauchte hier nicht tätig werden. Einsatzdauer: 30 Minuten,

Bildquelle: Christian Arndt Rechtlicher Hinweis: Das Bild darf nur
unter Namensnennung und nur zu Zwecken verwendet werden, die mit dem
Einsatz in unmittelbaren Zusammenhang stehen.




Rückfragen bitte an:



Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240
E-Mail: christian.arndt(at)feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1219704

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Feuerwehr verhindert größeren Schaden durch gezielten Löschangriff
Schriesheim (Rhein-Neckar-Kreis): Schwerverletzter Kletterer im Steinbruch
Schwerer Verkehrsunfall - Drei Personen verletzt
Ausgelöster Heimrauchmelder
Warnung der Polizei Cochem vor dem Deliktsphänomen "Falscher Polizeibeamter"

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de