. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

150515-1-K Vier schwerverletzte Radfahrer nach Verkehrsunfällen im Kölner Stadtgebiet

15.05.2015 - 11:40 | 1250192



(ots) - Am Mittwoch (13. Mai) haben sich im Kölner
Stadtgebiet vier Unfälle mit Radfahrern ereignet - alle vier sind
schwerverletzt.

Um 12.45 Uhr befuhr eine Autofahrerin (59) die Äußere Kanalstraße
in Ehrenfeld in Fahrtrichtung Venloer Straße. Als sie nach links auf
ein Tankstellengelände abbog, übersah sie einen auf dem Radweg
entgegenkommenden Fahrradfahrer (32). Bei der Kollision stürzte der
32-Jährige und zog sich schwere Verletzungen an der Schulter zu.

In der Innenstadt fuhr eine Kölnerin (44) mit ihrem Pkw gegen 15
Uhr von der Riehler Straße auf den Neusser Wall. Etwa 20 Meter vor
der Einmündung zur Hülchrather Straße parkte die 44-Jährige auf dem
rechten Parkstreifen. Nach eigenen Angaben schaute sie in den
Rückspiegel und über ihre Schulter, bevor sie die Autotür öffnete.
Plötzlich prallte eine Radfahrerin (45) mit dem Lenker gegen die Tür.
Die 45-Jährige stürzte zu Boden und wurde dabei schwer verletzt.

Gegen 17.30 Uhr radelte eine Frau (39) auf der Kuenstraße in
Nippes. Vermutlich löste sich während der Fahrt das Schloss und
geriet in die Speichen des Rades. Die 39-Jährige kam zu Fall und
verletzte sich dabei schwer.

Ein Radfahrer (52) fuhr um kurz nach 18 Uhr auf der Raderberger
Straße in Richtung Raderberggürtel unter einem Baugerüst her. Dabei
prallte er aus bislang ungeklärter Ursache mit dem Kopf gegen eine
Querstrebe des Gerüsts und stürzte mit seinem Rad zu Boden.

Alle vier Fahrradfahrer wurden vor Ort medizinisch erstversorgt
und anschließend in Krankenhäuser eingeliefert. (jb)




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1250192

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei K

Ansprechpartner: POL-K
Stadt: Köln

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei K

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de