. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Unfall am Bahnübergang

21.05.2015 - 20:23 | 1253669



(ots) - Heute Nachmittag gegen 17.00 Uhr kam es auf der
Bahnstrecke Neumünster - Heide zu einem Unfall an einem Bahnübergang
bei Aukrug. Ein Zug der Nordbahn auf dem Weg von Neumünster nach
Heide sah einen PKW auf den Bahnübergang zufahren, gab noch
Achtungssignale und leitete sofort eine Schnellbremsung ein. Der Ford
Focus Turnier fuhr jedoch seitlich in den Zug, so dass es zu einer
Kollision kam. Der Zug kam 100m hinter dem Bahnübergang zu Stehen.

Kameraden der Feuerwehr befreiten die Autofahrerin aus dem PKW.
Die 28-jährige Autofahrerin wurde durch den Rettungsdienst versorgt.
Sie wurde vorsorglich ins Krankenhaus verbracht. Die 50 Reisenden im
Zug wurden durch die Schnellbremsung nicht verletzt. Sie wurden aus
dem Zug evakuiert und mit Bussen weiterbefördert. Der
Triebfahrzeugführer wurde abgelöst.

Vor Ort waren Beamte der Landes- und Bundespolizei, zwei
Rettungswagen sowie die Feuerwehren aus Bünzen, Innien und
Hohenwestedt sowie der Notfallmanager der Bahn. Der angeforderte
Rettungshubschrauber Christoph 42 kam nicht zum Einsatz.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse(at)polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1253669

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Ansprechpartner: BPOL-FL
Stadt: Aukrug

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Warendorf. Nach Verkehrsunfall Wiederstand geleistet
Dorsten: VersuchterÜberfall auf Tankstelle
57-jährige Pedelec-Fahrerin leicht verletzt
Rems-Murr-Kreis: Waiblingen: Brand in einer Produktionshalle
Fahrzeugbrand

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Flensburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de