. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Arnsberger Feuerwehr unterstützt Dies Internationalis

30.05.2015 - 16:12 | 1256474



(ots) -
Informationen zu Rauchmeldern in mehreren Sprachen angeboten

Neheim. Den Dies Internationalis, das Fest der Kulturen in
Arnsberg, nutzte am Samstag, den 30. Mai die Arnsberger Feuerwehr, um
sich der Öffentlichkeit zu präsentieren und Informationen zum
häuslichen Brandschutz anzubieten. Wieder fanden zahlreiche Menschen
aus unterschiedlichen Kulturkreisen den Weg auf die Neheimer
Marktplatte, die erneut Schauplatz dieses farbenfrohen
multikulturellen Festes war. Neben den kulinarischen und kulturellen
Angeboten, die das Fest zu bieten hatte, präsentierte sich auch die
Feuerwehr der Stadt Arnsberg.

Jugendfeuerwehr-Aktion und Informationen zu Rauchmeldern

Jugendfeuerwehrangehörige aus mehreren Ortsteilen der Stadt
Arnsberg hatten auch in diesem Jahr erneut ihr beliebtes Spritz-Spiel
aufgebaut und boten damit den kleinen Festbesuchern die Möglichkeit,
einmal auszuprobieren, wie man als Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau
löscht. Dieses Angebot fand regen Zuspruch im jungen Publikum, und
vielleicht war auch der/die eine oder andere künftige
Jugendfeuerwehrmann oder Jugendfeuerwehrfrau unter den
"Gastlöschern". Zudem wurden interessierten Passanten wichtige
Informationen über Rauchmelder und ihre Installation gegeben.
Entsprechendes Info-Material hatte die Arnsberger Feuerwehr, passend
zum Anlass, in verschiedenen Sprachen vorrätig. Trotz der kühlen
Witterung, die von einigen Schauern begleitet war und damit eher an
den April als an den Mai erinnerte, konnten die Wehrmänner zahlreiche
interessierte Passanten beraten und den Nutzen dieser elektronischen
Lebensretter aufzeigen.

Seit dem 01. April 2013 gilt in Deutschland eine
Rauchmelder-Pflicht, die besagt, dass in allen Neubauten Rauchmelder
installiert werden müssen. Für Bestandsbauten gilt eine


Übergangsfrist bis zum 31.12.2016. Danach müssen auch diese mit
Rauchmeldern ausgestattet sein.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Arnsberg
Peter Krämer
Telefon: 0170/5804175
E-Mail: pressesprecher(at)feuerwehr-arnsberg.de
www.feuerwehr-arnsberg.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1256474

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Arnsberg

Ansprechpartner: FW-AR
Stadt: Arnsberg



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Maikammer - Strafe muss sein, auch wenn es nur ein Euro ist
Darmstadt: Vermisster wieder da Bezug: PM des PP Südhessen von 15.24 Uhr
Transporterfahrer prallt frontal gegen Baum - durch Glück unverletzt
Altdorf - Spiegel beim Vorbeifahren beschädigt
Freimersheim - Unfall durch entlaufenen Hund verursacht

Alle SOS News von Feuerwehr Arnsberg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de