. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

PRESSEMITTEILUNG vom 01.06.2015

01.06.2015 - 20:07 | 1257587



(ots) - Heilbronn: Chemikalien ausgetreten - vorläufige
Abschlussmeldung

Nach den ersten polizeilichen Ermittlungen war heute Nachmittag
ein 52 Jahre alter Beschäftigter einer Firma in der Heilbronner
Salzstraße gegen 16 Uhr im Firmenhof damit beschäftigt, mit seinem
Gabelstapler Fässer mit Flüssigchemikalien umzuladen. Dabei stieß er
vermutlich aufgrund Unachtsamkeit mit der Gabel gegen ein Fass,
worauf zirka 30 Liter des Inhalts ausliefen. Das Lösungsmittel
Acrylsäureethylester gelangte in die firmeneigene Kanalisation; ein
unkontrollierter Austritt fand nach derzeitigem Kenntnisstand nicht
statt. Die Flüssigkeit konnte durch Mitarbeiter der Firma gebunden
werden. Der Fahrer des Gabelstaplers sowie zwei weitere Mitarbeiter
der Firma wurden durch die ausgetretenen Dämpfe mittelschwer verletzt
und zur Beobachtung in eine Klinik eingeliefert. Weitere Personen
wurden nach derzeitigem Kenntnisstand nicht verletzt. Die
Unglückstelle im Bereich der Salzstraße wurde weiträumig abgesperrt;
zunächst wurden auch einzelne Firmenareale evakuiert. Sofort
eingeleitete Spezialmessungen der Feuerwehr ergaben, dass die
Konzentrationen in der Luft deutlich unter den entsprechenden
Grenzwerten lagen, so dass nach und nach die Mitarbeiter wieder an
ihre Arbeitsstellen zurückkehren und die Arbeit fortsetzen konnten.
Derzeit werden die Absperrungen noch aufrechterhalten, in absehbarer
Zeit vermutlich aber aufgehoben.

Eingesetzte Kräfte:

Polizei - rund 20 Beamte, Rettungsdienst - rund 40 Hilfskräfte,
Feuerwehr - rund 70 Hilfskräfte; alle mit entsprechendem
Fahrzeugeinsatz.

Rainer Ott

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131
104-1010 gerne zur Verfügung.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn


Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1257587

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-HN
Stadt: Heilbronn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de