. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuerwehr unterrichtet in der Schule - Gymnasiasten lernen Brandschutz

10.06.2015 - 08:30 | 1261248



(ots) -
Im Chemieunterricht an der Friedrich-Harkort-Schule erklärten die
Ehrenamtliche der Feuerwehr Herdecke gemeinsam mit der Chemielehrerin
Christina Meyer kürzlich rund 100 Schülern der Jahrgangsstufe 7 die
Zusammenhänge rund ums Brennen und Löschen.

In mehreren Vorträgen wurden am ersten Tag die chemischen Vorgänge
bei einem Brand und den Löscharbeiten der Feuerwehr, das richtige
Verhalten im Brandfall sowie das Absetzen eines Notrufes erklärt.
Neben der grauen Theorie stand am nächsten Tag natürlich auch Praxis
auf dem Lehrplan. An einem Feuerlöschtrainer erlernten die Schüler
den richtigen Umgang mit Feuerlöschern. An der Nachbarstation standen
ein Löschfahrzeug und die moderne Schutzausrüstung der Feuerwehrleute
zum Staunen bereit. Zum Abschluss führten die fünf Kameraden der
Freiwilligen Feuerwehr, wie im Chemieunterricht üblich, zwei
eindrucksvolle Versuche vor.

Zunächst wurde die Explosion einer Haarspraydose von den
Brandschutzexperten der Feuerwehr vorgeführt. Einen ohrenbetäubenden
Knall, der auf dem ganzen Schulgelände zu hören war, fuhr durch die
Reihen der Zuschauer. Im Schutze seiner Feuerfesten Kleidung
schüttete ein Feuerwehrmann im Anschluss ein Glas Wasser in einen
Topf mit brennendem Fett. Die riesige, explosionsartige Stichflamme
machte den Zuschauern eindrucksvoll klar, Fettbrände niemals mit
Wasser gelöscht werden dürfen. Es reicht, den Topf einfach mit dem
Deckel oder einer Löschdecke abzudecken.

Einen ganz besonderen Appell hatte die Feuerwehr ebenfalls noch
mit im Gepäck: Die Freiwillige Feuerwehr Herdecke sucht weiterhin
dringend ehrenamtliche Einsatzkräfte. Aktiv Mitmachen kann man in der
Jugendfeuerwehr ab dem zehnten Lebensjahr sowie in der aktiven Wehr
ab 17 Jahren. Einige Schüler schauten kurz darauf dann gleich mal
beim Dienst der Jugendfeuerwehr vorbei.



Für weitere Fragen zur Mitgliedschaft bei der Freiwilligen
Feuerwehr steht Herr Jens Schumacher unter Tel. (02330) 303-216 gerne
zur Verfügung! Weitere Informationen finden sich auch auf der
Internetseite der Wehr unter www.feuerwehr-herdecke.de




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Till Michael Tillmanns
Telefon: +49 (0)170 968 22 63
E-Mail: michael.tillmanns (a) feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1261248

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Zwei Fußgängerinnen angefahren (Langenfeld) - 1911063 -
UPDATE 22:00 Uhr: Sirenenauslösung im Neusser Stadtgebiet | Fehlalarm durch technische Störung
Rems-Murr-Kreis: Nachmeldung zum Unfall in Schorndorf
1RTW - LZ1 - 1 Verletzte Person nach VU 7 / fraglich auslaufende Betriebsstoffe
Auffahrunfall mit Folgen

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de