. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0348 - Alkohol am Steuer: 16-Jährige im Kreuzungsbereich angefahren

11.06.2015 - 11:54 | 1262049



(ots) -

-
Ort: Bremen-Steintor, Stader Straße / Hamburger Straße
Zeit: 10.06.2015, 13:45 Uhr

Mit einem Atemalkoholwert von über 1.5 Promille missachtete
gestern Mittag ein 47 Jahre alter Bremer das Rotlicht an der Kreuzung
Stader Straße / Hamburger Straße. Im Kreuzungsbereich kollidierte
sein Fahrzeug mit einer 16 Jahre alten Radfahrerin, die zum Glück
lediglich Prellungen und Abschürfungen an Armen und Beinen erlitt.

Der Fahrer eines Toyota Avensis befuhr die Stader Straße in
Richtung Osterdeich. Die 16-Jährige wollte bei Grünlicht die Kreuzung
auf der Hamburger Straße in stadtauswärtige Richtung überqueren. Nach
Zeugenaussagen fuhr der 47-Jährige mit dröhnender Musik im Fahrzeug
bei Rotlicht in den Kreuzungsbereich. Trotz einer Vollbremsung konnte
er sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abbremsen und stieß mit der
Radfahrerin zusammen, die auf die Fahrbahn stürzte.

Der Fahrer des Toyota machte von seinem Aussageverweigerungsrecht
Gebrauch und machte keine Angaben zum Unfallhergang. Die aufnehmenden
Polizeibeamten nahmen allerdings Atemalkoholgeruch bei ihm wahr. Bei
einem Atemalkoholtest wurde daraufhin ein Wert von über 1.5 Promille
festgestellt. Nach einer Blutentnahme wurde sein Führerschein
beschlagnahmt.

Trotz aller Gesamtumstände verlief der Verkehrsunfall noch relativ
glimpflich....der Radfahrerin eine gute Genesung! Sehr nachdenklich
macht allerdings eine Äußerung des Unfallverursachers, der den
Polizeibeamten gegenüber erklärt hatte, dass er mit seinem Auto
gerade auf dem Weg zu den Tagesmüttern seiner beiden Kinder sei, um
diese dort abzuholen.




Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Dirk Siemering
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle(at)polizei.bremen.de


http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1262049

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de