. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Dachstuhlbrand und zwei Verletzte durch Blitzschlag

Bildmaterial vorhanden

05.07.2015 - 14:49 | 1274483



(ots) -
Die heutige Wetterlage hat die Feuerwehr Hattingen ab 7 Uhr in
Atem gehalten. Um 7.01 Uhr wurden zwei verletzte Personen auf einer
Straße in Niederwenigern gemeldet. Neben dem Rettungsdienst aus
Hattingen und Essen rückte auch die First-Responder-Einheit aus
Niederwenigern zur Einsatzstelle "In den Höfen" aus. Wie die Polizei
berichtet waren die 17 jährige und der 20 jährige unterwegs um Pferde
in Sicherheit zu bringen. Dabei sind beide durch einen Blitzschlag
schwerstverletzt worden. Jeweils unter Begleitung von Notärzten
wurden die Verletzten in Spezialkliniken verbracht . Nur wenige
Minuten später rückten die Brandschützer zur Straße "Auf dem
Haidchen" in Welper aus. Hier meldeten Anwohner einen Dachstuhlbrand
nach Blitzeinschlag. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte
es im Bereich des Dachfirstes. Die Bewohner hatten bereits das Haus
verlassen. Dies wurde durch die Brandschützer nochmals kontrolliert.
Die Bewohner wurden durch die Einsatzkräfte vor Ort betreut und
informiert. Zur Brandbekämpfung und weiteren Erkundung wurde ein
Trupp unter Atemschutz in die Dachgeschosswohnung eingesetzt. Von
Außen leiteten die Einsatzkräfte einen Löschangriff über die
Drehleiter ein. Durch einen kurzzeitigen massiven Wassereinsatz
konnten die Flammen gelöscht werden. Zur weiteren Kontrolle nach
Glutnestern mussten Teile der Dachhaut aufgenommen werden. Es fanden
immer Kontrollen mit der Wärmebildkamera von Innen und Außen statt.
Da auch Löschwasser in die Wohnung eingedrungen ist, wurde das
Gebäude stromlos geschaltet. Während der Löschmaßnahmen erlitt ein
Feuerwehrmann wegen der einsatzbedingten Arbeiten und der anhaltenden
Hitze einen Schwächeanfall. Nach notärztlicher Untersuchung konnte
der Feuerwehrmann aus dem Einsatz entlassen werden. Bereits auf dem
Weg zum Gerätehaus verletzte sich ein Feuerwehrmann durch einen


Sturz. Nach ambulanter Behandlunger konnte dieser auch wieder nach
Hause entlassen werden. An der Einsatzstelle wurden die, bedingt
durch die komplizierte Dachkonstruktion, sehr aufwändigen Nachlösch-
und Kontrollmaßnahmen um 11:30 Uhr beendet. Ein alarmierter
Dachdecker hat die geöffnete Dachfläche mit einer Notabdeckung
versehen. Noch während der Aufräumarbeiten meldete die
Kreisleitstelle eine Rauchentwickung an einem Windrad am Berger Weg.
Vor Ort wurden alle Standorte der in Frage kommenden Windräder
abgefahren und kontolliert. Auch eine Kontrolle aus dem Korb der
Drehleiter führten zu keinen Ergebnisse. Daher wurde der Einsatz
anschließend abgebrochen. Insgesamt waren an diesem Sonntagvormittag
alle Einheiten der Hattinger Feuerwehr im Einsatz.

Das beigefügte Bildmaterial darf unter Nennung Jens Herkströter
verwendet werden.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hattingen
Pressestelle
Jens Herkströter
Telefon: 0171/2636035
E-Mail: j.herkstroeter(at)feuerwehr-hattingen.de
http://www.feuerwehr-hattingen.de/
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1274483

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Hattingen

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Hattingen



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfallflucht
+++Brand einer Torfaufschüttung in Edewecht+++
Verkehrsunfall mit 6 Beteiligten, drei Personen eingeklemmt, davon zwei Kinder
Entlaufener Jungbulle
Altenberge, Waltrup
Donnerstag, 18.10.2018, 15:24 Uhr - Freitag, 19.10.2018, 18:16 Uhr

(Donaueschingen) Sexuelle Belästigung in Tiefgarage - Täterfahndung mit Phantombild - Kriminalpolizei bittet um Hinweise

Alle SOS News von Feuerwehr Hattingen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de