. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Radfahrerin in Andernach, Koblenzer Straße / Zufahrt Aldi

Nachtrag: Radfahrerin im Krankenhaus verstorben

24.07.2015 - 11:01 | 1283695



(ots) -
Am Dienstag, den 21.07.2015, gegen 11:00 Uhr, kam es auf der
Koblenz Straße / Zufahrt zum ALDI zu einer Kollision zwischen einer
91-jährigen Pkw-Fahrerin und einer 70-jährigen Radfahrerin, beide aus
dem Raum Andernach/ Weißenthurm. Die Radfahrerin wurde nach der
Kollision von dem Pkw überrollt und unter diesem eingeklemmt.

Die Feuerwehr Andernach war mit starken Kräften vor Ort und
konnten die schwer verletzte Frau unter Einsatz von technischem Gerät
befreien.

Die schwerverletzte Frau wurde nach notärztlicher Erstversorgung
in ein Koblenzer Krankenhaus verbracht. Die Pkw-Fahrerin erlitt einen
Schock und wurde ebenfalls in ein nahegelegenes Krankenhaus
verbracht. Der genaue Gesundheitszustand der Radfahrerin ist
weiterhin unklar.

Zur Unterstützung der Verkehrsunfallaufnahme wurde ein
Unfallsachverständiger hinzugezogen.

Für die Verkehrsunfallaufnahme musste die Koblenzer Straße für ca.
3 Stunden gesperrt werden.

Zur genauen Rekonstruktion des Unfallhergangs bittet die Polizei
Andernach um Zeugenmeldungen, Tel.: 02632-9210.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1283695

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Polizeiinspektion Andernach

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Holzappel - Tresoraufbruch in Firma -
1.Folgemeldung: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Lörrach und des Polizeipräsidiums Freiburg - Lörrach: Frau durch Messerstiche getötet - Einstweilige Unterbringung angeordnet
A 20, Rastplatz Kronberg - Großkontrolle der Segeberger Polizei
Innenministerium sichert Finanzierung für neues Löschfahrzeug in der Stadt Wittenburg
Bühl, Eisental - Schwerer Zusammenstoß

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de