ProSOS

ProSOS - Portal fuer Sicherheit, Rettung und Schutz

 

Pressemeldung der PI Simmern für den Zeitraum 24.-26.07.2015

ID: 1284736

(ots) - Im Berichtszeitraum ereigneten sich - 16 -
Verkehrsunfälle im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Simmern.
Darunter waren auch - 3 - Verkehrsunfälle mit Personenschaden zu
verzeichnen. Es wurde eine Person schwer- und zwei Personen
leichtverletzt.

Pkw überschlägt sich auf der B 50 - Fahrerin schwerverletzt

Am Freitag, dem 24.07.15, 11.00 Uhr befuhr eine 52-jährige
Pkw-Fahrerin die B 50 von Rheinböllen kommend in Richtung Argenthal,
als sie vor einem dortigen Parkplatz aus bislang ungeklärter Ursache
von der Fahrbahn abkam. Der Pkw geriet ins Schleudern und stieß gegen
die Mittelschutzplanke. Anschließend wurde der Pkw über die Fahrbahn
hinweg in den Straßengraben geschleudert, wo sich das Fahrzeug
überschlug. Die Fahrerin musste mit schweren Verletzungen mittels
Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Die B 50 war
für die Dauer der Unfallaufnahme vollgesperrt.

Pkw-Fahrer leicht verletzt

Am Sonntag, dem 26.07.15, gegen 02.30 Uhr befuhr ein 18-jähriger
Fahranfänger mit seinem Pkw die K 39 aus Richtung Horn kommend in
Richtung Bubach. In einer Kurve bremste der Fahrer aufgrund eines am
Fahrbahnrand stehenden Tieres leicht ab, woraufhin der Pkw auf
regennasser Fahrbahn ins Schleudern geriet und von der Straße abkam.
Dort kollidierte das Fahrzeug mit einem Baum. Der Fahrer wurde leicht
verletzt.

Kradfahrer stürzt

Am Freitag, dem 24.07.15, gg. 18.00 Uhr befuhr ein 17-jähriger mit
seinem Leichtkraftrad die Zufahrt zum Sportplatz Buch, als er in
einer Kurve von der Fahrbahn abkam und zu Fall kam. Hierbei wurde er
leicht verletzt.

Polizei warnt vor Haustürgeschäften

Bereits am Dienstag 07. Juli wurde in Büchenbeuren einem späteren
Geschädigten mehrere Kisten mit Besteck, Töpfen und Pfannen zum Kauf




angeboten. Im Verlauf dieser Verkaufsverhandlung kam es dann zum
Diebstahl einer größeren Menge an Bargeld. Der Täter soll ca. 50
Jahre alt gewesen sein und mit holländischem Akzent gesprochen haben.
Bei der Tatausführung führte der Täter einen hellen Pkw Kombi mit.
Hinweis bitte an die Polizeiinspektion Simmern (06761/921-0) oder die
Polizeiwache Flughafen-Hahn (06543/981-0)

Hinweis der Polizei: Häufig wird von solchen Tätern auch
vorgetäuscht, dass diese gerade von einer Messeveranstaltung
zurückkommen würden. Die Ware wird nun von den Tätern als äußerst
wertvoll angepriesen, der angebotene Verkaufspreis soll angeblich
weit unter dem tatsächlichen Verkehrswert liegen. Die Täter selbst
gehen bei solchen Verkaufsgesprächen meist sehr bestimmend vor und
drängen ihre Opfer regelrecht zum Kauf.

Die Polizei warnt, dass gerade bei diesen Haustürgeschäften die
angebotene Ware meist nur von minderer Qualität ist.

Verkehrskontrollen - Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Am Freitag, dem 24.07.15, 19.35 Uhr wurde in ein Rheinböllen ein
24-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert. Bei der Kontrolle stellte sich
heraus, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss stand. Ihm wurde eine
Blutprobe entnommen.

Kurz zuvor wurde ein Mofa-Fahrer in Rheinböllen kontrolliert, der
leicht unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde die Weiterfahrt
untersagt. Er musste sein Mofa nach Hause schieben.

Am 26.07.15, 03.10 Uhr wurde in Kirchberg ein Pkw kontrolliert. Es
stellte sich heraus, dass der 17-jährige Fahranfänger Alkohol
getrunken hatte, obwohl die Promillegrenze für Fahranfänger bei 0,0
Promille liegt. Gegen den jungen Mann wurde ein
Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Er muss mit einer Geldbuße
und Punkten in Flensburg rechnen.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO


Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken  als PDF  an Freund senden   Versuchter Einbruch / Zeugen gesucht  Trier-Euren. Raub auf Tankstelle. Täter nach Rangelei verletzt flüchtig. Polizei sucht nach Zeugen.
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 27.07.2015 - 07:58 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1284736
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt:

Koblenz



Kategorie:

Polizeimeldungen



Dieser Fachartikel wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
" Pressemeldung der PI Simmern für den Zeitraum 24.-26.07.2015"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Polizeidirektion Koblenz (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Verkehrsunfallflucht - BMW gesucht ...

In der Nacht von Samstag 25.07. auf Sonntag 26.07. fuhr ein bislang noch unbekannter Pkw die L 117 von der A 48 kommend in Richtung Kobern-Gondorf. Auf einer gerade in der Gefällstrecke kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß in ...

Alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz