. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressebericht des Polizeikommissariats Peine

vom 27. Juli 2015

27.07.2015 - 08:04 | 1284739



(ots) - Antennen entwendet

Am vergangenen Wochenende wurden in Stederdorf, Im Lah, von drei
Pkws die Kfz-Antennen von einem bisher nicht bekannten Täter
entwendet. Die Schadenshöhe beträgt ca. 90 Euro.

Einbruch abgebrochen

Am Sonntagmorgen, gegen 04:30 Uhr versuchten zwei bisher nicht
bekannte Personen in Peine, Schillerstraße, auf einem Garagenhof,
zwei Garagen aufzuhebeln. Durch einen Anwohner, der durch den Lärm
auf die Tat aufmerksam geworden und von seinem Fenster aus den
Aufbruchversuch beobachtet hatte, gestört, flüchteten die beiden
Unbekannten in Richtung Hagenmarkt. Eine Fahndung nach den beiden ca.
ca. 25-30 Jahre alten, ca. 170 cm großen und mit dunklen
Kapuzenshirts bekleideten Tätern verlief negativ.

Wohnungseinbruch

In der Zeit von Samstag, 20:30 Uhr bis Sonntag, 14:45 Uhr, nutzten
Unbekannte die Abwesenheit der Bewohner, um in ein Einfamilienhaus in
Peine, im Sauerbruchweg einzubrechen. Die Täter brachen ein Fenster
im Erdgeschoss des Einfamilienhauses auf und stiegen darüber in das
Gebäude ein, wo sie die Räumlichkeiten durchsuchten. Ob etwas
entwendet wurde, steht noch nicht fest. Auch die Schadenshöhe kann
noch nicht beziffert werden.

Verkehrsunfallflucht

In Klein Lafferde, Oberger Weg, wurde in der Zeit von Sa.,
25.07.2015,14:15 Uhr bis So., 26.07.2015, 09:00 Uhr eine
Grundstücksbegrenzungsmauer von einem bisher nicht bekannten
Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Unbekannte war vermutlich beim
Wenden in der Garagenzufahrt gegen die Mauer gefahren und hatte sich
anschließend unerlaubt entfernt. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 500
Euro.

Unfallverursacher durch Zeugenaussage ermittelt

Am Sonntagnachmittag kam gegen 13:20 Uhr es in Peine, auf dem
Echternplatz zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich der 71-jährige


Verursacher anschließend von der Unfallstelle entfernte, obwohl er
von einem Zeugen auf den Unfall angesprochen wurde. Der Mann war
mit seinem Pkw BMW beim Ausparken gegen eine gemauerte
Beeteinfassung, wobei er mehrere Steine herausbrach. Nachdem der Mann
von dem Zeugen angesprochen worden war, sah er sich noch den Schaden
an, fuhr aber anschließend davon. Die durch den Zeugen alarmierte
Polizei konnte aufgrund des abgelesenen Kennzeichens den Flüchtigen
schnell ermitteln und ihn auch zu Hause antreffen. Über das Motiv und
die Schadenshöhe liegen noch keine Erkenntnisse vor.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai(at)polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1284739

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Salzgitter

Ansprechpartner: POL-SZ
Stadt: Peine

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Salzgitter

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de