. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nature One 2015 - Anreise weitgehend problemlos

Konzept von Veranstalter und Polizei ging auf

30.07.2015 - 17:10 | 1287640



(ots) - Die Anreise der Festivalbesucher verlief am
heutigen Donnerstag weitestgehend störungsfrei. Es kam lediglich zu
einem vorübergehenden Rückstau innerhalb der Ortslage Kastellaun auf
den Zufahrtsstraßen zu den Campingplätzen. Die Hauptstraßen, sowie
die B327 waren von den Staus nicht betroffen.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist ein Großteil der Campingplätze bereits
belegt. Aber keine Panik, es sind noch ausreichend Plätze vorhanden.

Somit kann man sagen, dass die vom Veranstalter getroffenen
Maßnahmen und das Verkehrskonzept der Polizei sehr gut funktioniert
haben und die Anreise somit im Vergleich zum letzten Jahr viel
angenehmer für alle Beteiligten verlief.

Weitere Infos zur Anreise findet man auch auf der offiziellen
Homepage der Nature One unter
http://www.nature-one.de/events/nature-one/2015/de/infos/anreise.

Lest allgemeine Informationen zur Nature One auf unser speziell
eingerichteten Festivalhomepage (http://s.rlp.de/MEj) nach. Wir sind
tagesaktuell auf Facebook (www.facebook.com/PolizeiRheinlandPfalz)
oder Twitter (www.twitter.com/polizei_ko) online.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1287640

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Koblenz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Sassenberg. K 18 nach Verkehrsunfall gesperrt - eine Person verletzt.
Rüsselsheim: Frau von kriminellem Duo attackiert und bestohlen
Schwerer Verkehrsunfall mit verletzten Personen
Verkehrsunfall mit anschließender Fahrerflucht
Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht!!!

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de