. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Ascheberg, Festnahmen und Haftbefehl - Polizei gelingt großer Schlag gegen professionelle Einbrecherbande

07.08.2015 - 13:50 | 1292467



(ots) - Umfangreiches Diebesgut sichergestellt

Seit Mitte März diesen Jahres kam es in Ascheberg zu einer
signifikanten Häufung von Wohnungseinbrüchen. Auf Grund der
räumlichen und zeitlichen Nähe, sowie der Art und Weise, wie die
Einbrüche begangen wurden, wurde nach und nach deutlich, dass die
Taten durch eine örtliche Tätergruppierung begangen wurden. Bis dato
werden dieser Tätergruppierung 46 Wohnungseinbrüche zugeordnet, wovon
21 Fälle im Versuchsstadium stecken blieben. Durch Hinweise aus der
Bevölkerung und intensive personenbezogene Ermittlungen konnte der
Großteil der Täter identifiziert und die Gruppenstruktur erhellt
werden. Haupttäter ist ein 22- jähriger Ascheberger. Auf Antrag der
Staatsanwaltschaft Münster wurde gegen ihn ein Haftbefehl erlassen.
Acht weitere Tatbeteiligte im Alter von 17 - 35 Jahre aus Ascheberg,
Recklinghausen und Melle konnten ermittelt werden. Diese begingen
die Einbrüche unter wechselnder Tatbeteiligung oder halfen beim
Verkauf des Diebesgutes. Am 05.08.2015 wurden durch die Polizei
insgesamt vier Durchsuchungsbefehle vollstreckt. Hierbei konnte
umfangreiches Diebesgut sichergestellt werden. Bei einer ersten
Durchsicht der sichergestellten Gegenstände konnten Teile der Beute
insgesamt fünf Wohnungseinbrüchen eindeutig zugeordnet werden. Die
Ermittlungen dauern an. Es ist mit weiteren Zuordnungen zu rechnen.
Die in Frage kommenden Geschädigten werden durch die Polizei
persönlich angeschrieben, um ihr Eigentum identifizieren zu können.
Sechs Personen wurden vorläufig festgenommen und vernommen. Der
22-jährige Haupttäter wurde am 06.08.2015 dem Haftrichter vorgeführt.
Gegen ihn wurde ein Untersuchungshaftbefehl erlassen. Über die
Wohnungseinbrüche hinaus konnten auch Einbrüche in Schulen und
Kindergärten in Ascheberg geklärt werden. Die Ermittlungen dauern


auch hier noch an.




Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1292467

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Coesfeld

Ansprechpartner: POL-COE
Stadt: Coesfeld

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Coesfeld

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de