. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Täter nach Diebstahl in Sellin gefasst

07.08.2015 - 13:47 | 1292469



(ots) - Am 06.08.2015, gegen 14:00 Uhr, erhielten die
Beamten der Polizeistation in Baabe den Hinweis, dass in Sellin eine
Diebstahlshandlung stattfand. Die Täter seien noch auf der Flucht.

Mitarbeiterinnen des Kaufhauses in Sellin bemerkten gegen 13:40
Uhr (06.08.2015) zwei bis dato unbekannte männliche Täter, die
hochwertige Ware entwendeten und im Anschluss den Alarm auslösten.
Erst als die zwei Mitarbeiterinnen die Männer ansprechen wollten und
hinterherliefen, flüchteten diese zu Fuß. Auf Bitte der
Verkäuferinnen folgte ein weiterer Zeuge auf dem Fahrrad den Tätern,
die kurzeitig von einem Zaun aufgehalten wurden. Hier stand ein
weiterer Zeuge dem Radfahrer zur Seite. Einer der Täter drohte dem
28-jährigen Zeugen aus Rheinland-Pfalz verbal mit Gewalt und
flüchtete weiter zum Parkplatz des Kaufhauses und floh mit einem Pkw
VW Passat. Der zweite Täter kletterte über den Zaun und setzte so
seine Flucht fort. Das Fahrzeug und Kennzeichen gemerkt, informierte
der Zeuge schnellstmöglich die Beamten des Polizeireviers Sassnitz.

Die durch einen guten Informationsaustausch ebenfalls
verständigten Beamten des Bergener Polizeihauptreviers konnten den
gesuchten VW Passat gegen 14:40 Uhr auf der B 196 nahe Buschvitz
feststellen, anhalten und kontrollieren. In dem Fahrzeug befanden
sich drei mutmaßliche Täter, die seit dem Bemerken des Diebstahls auf
der Flucht waren. Im Fahrzeug befanden sich die zuvor gestohlenen
Bekleidungsstücke im Wert von ca. 500 Euro. Die männlichen Täter im
Alter von 20, 21, und 47 Jahren (aus Neubrandenburg, Greifswald und
Husum) wurden vorläufig festgenommen und zunächst ins
Polizeihauptrevier Bergen sowie ins Polizeirevier Sassnitz gebracht.
Zum Zwecke der Spurensicherung und Vernehmungen der Täter wurden die
Beamten des Kriminaldauerdienstes Stralsund über den Vorfall


informiert und angefordert. Die Ermittlungen wegen Diebstahls wurden
aufgenommen.

Nach heutiger (07.08.2015) Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft
Stralsund wurden die vorläufig Festgenommenen mangels Vorliegens
eines Haftgrundes aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Der
Abschluss der Ermittlungen wird zeitnah erfolgen.

Die Polizei bedankt sich auf diesem Wege ausdrücklich für das
couragierte Verhalten der Mitarbeiterinnen des Kaufhauses sowie beim
Zeugen aus Rheinland-Pfalz.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Ilka Pflüger
Telefon: 03831/245-413
E-Mail: pressestelle.pihst(at)polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1292469

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Stralsund

Ansprechpartner: POL-HST
Stadt: Sellin

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Stralsund

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de