. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuerwehr befreit 25 Enten aus Villa

10.08.2015 - 17:13 | 1293960



(ots) - Sonntag, 9. August 2015, 10 Uhr,
Maximilian-Weyhe-Allee, Pempelfort

Am Sonntagvormittag musste die Feuerwehr 25 Enten aus der
Entenvilla an der Landskrone befreien. Unbekannte hatten zuvor die
Eingangstür beschädigt.

Großes Gequake und Geschnatter an der Entenvilla an der
Landskrone: In dem mannshohen Holzhaus saßen rund 25 Enten fest, die
unbedingt ins Wasser wollten. Vor dem Haus stand eine Gruppe
Wassertiere aus Gänsen, Enten und Teichhühnern, die ebenfalls
lautstark protestierten, nur wollten die gerne hinein. Die Polizei
hatte einen Anruf dazu erhalten und informierte die Kollegen der
Feuerwehr.

Vor der Landskrone wartete ein städtischer Mitarbeiter auf die
Besatzung vom Kleineinsatzfahrzeug und schilderte den Vorfall.
"Abends wird das Haus immer abgeschlossen. Unbekannte hatten die
Eingangstür vom Entenhaus in der Nacht wohl demoliert", erklärte der
Tierpfleger. Dabei verkeilte sich die Tür und war nicht mehr mit
normalen Hilfsmitteln und dem Schlüssel zu öffnen. Das Team der
Feuerwehr hat Spezialwerkzeuge an Bord, um Türen und Schlösser auch
unter erschwerten Bedingungen zu öffnen. Der Schließzylinder war
schnell entfernt. Dennoch hakte die Holztür am Rahmen. Mit dem
Stecheisen gingen die Spezialisten ans Werk und stemmten ein Stück
aus dem Türrahmen heraus. Kurze Zeit später konnte die innere Gruppe
die Villa verlassen und watschelte zuerst ins Wasser. Danach war die
"Gegengruppe" dran und konnte zur Pause ins Haus hinein. So
vermuteten die Feuerwehrmänner der Wache Quirinstraße. Nach einer
Stunde herrschte wieder Ordnung und das Fahrzeug fuhr zurück auf die
Wache. Der Schaden ist geringfügig und liegt bei rund 200 Euo.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düsseldorf
Heinz Engels
Pressesprecher


Telefon: 02118920180
Email: heinz.engels(at)duesseldorf.de
http://wwww.feuerwehr-duesseldorf.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1293960

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr D

Ansprechpartner: FW-D
Stadt: Düsseldorf



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Umgestürzter Baum auf der B1
Gemarkung Darmstadt / B26: Unfall mit Ladungsverlust / Zeugen gesucht
Schweinelaster verunglückt auf Autobahn 1
Verkehrsunfall mit 4 schwerverletzten Personen, B105 LK VG
Eine verletzte Person nach Verkehrsunfall

Alle SOS News von Feuerwehr D

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de