. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

LKW-Brand auf der Autobahn A1

12.08.2015 - 07:54 | 1294712



(ots) - In der Nacht zu Montag, 11.08.15, wurde die
Feuerwehr Schwelm um 01:58 Uhr mit dem Stichwort "LKW-Brand" auf die
A1 alarmiert. Im Autobahnkreuz Wuppertal-Nord stand in Fahrtrichtung
Bremen in Höhe des Zubringers zur A46 ein brennender LKW. Als die
ersten Kräfte eintrafen, brannte das Führerhaus des LKWs in voller
Ausdehnung und das Feuer drohte auf die Ladung und die
Kraftstofftanks, die mit mehr als 500 l Dieselkraftstoff gefüllt
waren, überzugreifen. Bei dem LKW handelte es sich um ein Gespann,
dass in Mulden auf dem Fahrzeug und einem Anhänger Mineralwolle /
Mineralwollstoffe transportierte.

Unter der Leitung von Brandoberinspektor Mike Reuter wurde das
Feuer sofort von zwei Trupps unter Atemschutz mit zwei C-Rohren
bekämpft. Dabei wurde die Feuerwehr Schwelm von der Feuerwehr
Wuppertal unterstützt, die zeitgleich an der Einsatzstelle eintraf
und eines der C-Rohre vornahm. Durch den schnellen Einsatz konnte ein
Übergreifen auf die Ladung und den Kraftstoff verhindert werden. Nach
dem Ablöschen des Feuers wurde die Feuerwehr Wuppertal aus dem
EInsatz entlassen. Von der Feuerwehr Schwelm wurden Nachlöscharbeiten
durchgeführt und kleinere Mengen ausgelaufener Betriebsstoffe
abgestreut. Im Anschluss wurde eine Brandsicherheitswache gestellt,
die bei der Bergung des Fahrzeugs durch ein Fachunternehmen den
Brandschutz sicherstellte und die Einsatzstelle ausleuchtete. Gegen
06:15 Uhr konnten die letzten Einsatzkräfte einrücken, nachdem die
Einsatzstelle an die Autobahnmeisterei übergeben wurde.

Die Feuerwehr Schwelm war mit 7 Fahrzeugen und 27 Kräften im
Einsatz. Eingesetzt waren ehrenamtliche Einsatzkräfte des Löschzuges
Stadt sowie die hauptamtliche Wachbesatzung und der
Einsatzführungsdienst.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Schwelm


über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02336 916800
E-Mail: feuerwehr(at)schwelm.de
www.feuerwehr-schwelm.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1294712

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Schwelm

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Schwelm

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen
Betrunken mit PKW und Fahrrad
Verkehrsunfallflucht
PKW beschädigt
Öffentlichkeitsfahndung nach David Hedtke - Auslobung einer Belohnung von 1000 EUR

Alle SOS News von Feuerwehr Schwelm

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de