. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wochenendpressemeldung der Polizeiinspektion Andernach vom 21.08. - 23.08.2015

24.08.2015 - 13:04 | 1299387



(ots) - Verkehrsunfall

Plaidt: Nach einem Verkehrsunfall zwischen einem 29 jährigen
Pkw-Fahrer und einem 27 jährigen Rollerfahrer am Freitagmorgen,
versuchte der Rollerfahrer durch Angabe falscher Personalien zu
verdecken, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.
Dieser Täuschungsversuch fiel schnell auf. Den Rollerfahrer erwartet
nun eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und eine
Ordnungswidrigkeiten-Anzeige wegen der Angabe falscher Personalien.

Körperverletzung/Trunkenheitsfahrt/Fahrraddiebstahl

Koblenz / Andernach: In den frühen Morgenstunden des 22.08.2015
kam es in Koblenz und Andernach zu Trunkenheitsfahrten. Bei der
Kontrolle konnte bei dem 21 jährigen Beschuldigten drogentypische
Ausfallerscheinungen festgestellt werden. Doch anstatt nach der
Blutprobenentnahme nach Hause zu gehen, lief der Beschuldigte weiter
durch Andernach, schlug noch zwei Personen, ohne diese ernsthaft zu
verletzten und klaute anschließend ein Fahrrad, mit dem er dann
angehalten werden konnte. Zu Verhinderung weiterer Straftaten wurde
der Beschuldigte ins Gewahrsam der Polizei Andernach verbracht. Das
Fahrrad wurde sichergestellt. Die Ermittlungen nach dem Eigentümer
des Fahrrads laufen noch. Gegen den Beschuldigten wurden mehrere
Strafanzeigen gefertigt.

Brand eines Balkons

Mülheim-Kärlich: Zu einem kleineren Brand kam es Samstagmittag in
Mülheim-Kärlich. Aus bislang ungeklärten Gründen brannte ein
Stützbalkon und musste durch die Feuerwehr gelöscht werden. Es
entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren 100 Euro.

Umweltverschmutzung

Andernach: Durch unbekannte Täter wurden Farb- / Lackeimer in die
Nette unterhalb der B9, in Höhe der Ausfahrt Andernach Ost,
geschmissen. Die Eimer waren teilweise schon ausgelaufen. Entdeckt


wurden die Eimer am Samstagmorgen gegen 08:00 Uhr. Wann genau die
Eimer in den Fluss geworfen wurden ist nicht bekannt. Die Eimer
wurden durch die Feuerwehr aus dem Fluss geholt. Durch
Sachverständige wurde die Wasserqualität überprüft und es konnte
keine Gefahr für Mensch/Tier oder Pflanzen festgestellt werden.

Zeugen, die Hinweise zu dem oben beschriebenen Vorfall geben
können, werden gebeten sich bei der Polizei in Andernach, Tel.:
02632/9210, oder Email: piandernach(at)polizei.rlp.de, zu melden.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1299387

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Andernach

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

190823-5-K Zwei Leichtverletzte bei E-Scooter Alleinunfällen
(Schömberg) Unfall bei Ratshausen - 68-jährige Autofahrerin schwer verletzt
Pressemitteilung der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis
Offenburg - Ruhe hergestellt
OH-Malente-Marktstraße /
Rettungswagen verliert Doppelbereifung


Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de