. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

01.09.2015 - 15:38 | 1304422



(ots) - Sigmaringen

Unfallflucht -Zeugen gesucht-

Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro richtete ein unbekannter
Fahrzeuglenker in der Nacht auf Sonntag, zwischen 15:45 bis 00:30
Uhr, in den Burgwiesen, an einem dort geparkten Citroen Xsara an und
entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der Pkw des
Geschädigten wurde hinten rechts am Seitenteil bzw. der Stoßstange
beschädigt. Wie im Rahmen der polizeilichen Anzeigenaufnahme
festgestellt, dürfte es sich um ein weißes Verursacherfahrzeug
gehandelt haben. Zeugen, die Hinweise zum Verursacher geben können,
werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sigmaringen, Telefon
07571/104-0, zu melden.

Sigmaringen - Laiz

Streitigkeiten nach Ruhestörung

Auslöser einer Auseinandersetzung in der Nacht zum Dienstag, gegen
03:50 Uhr, zwischen mehreren Personen dürfte laute Musik gewesen
sein, die von einem Anwesen her hörbar war. Bereits mehrere Anwohner
hatten sich darüber beschwert. Bei Eintreffen einer Streife des
Polizeireviers Sigmaringen wurde schließlich eine Auseinandersetzung
zwischen drei Personen, einem Mann und einem Ehepaar festgestellt.
Die Personen hatten aufeinander eingeschlagen und damit auch nach
Eintreffen der Polizei nicht aufgehört. Erst durch Einsatz des
Pfeffersprays konnten die Beamten die Auseinandersetzung beenden.
Einer der Beteiligten, ein 37-jähriger Mann sprühte plötzlich CS-Gas
in Richtung eines eingesetzten Polizeibeamten, der allerdings
ausweichen konnte. Beim Versuch den Mann festzunehmen, verschanzte
sich dieser hinter seinem Auto in der Garage und sprühte erneut in
Richtung der eingesetzten Beamten. Erst durch den Einsatz eines
Polizeihundes gab der Mann auf und ließ sich vorläufig festnehmen.
Die Polizei veranlasste bei dem Mann eine Blutprobe. Gegen die


Beteiligten wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung und anderer
Delikte ermittelt.

Sigmaringen

Schlägerei

In Streit geraten waren am Montagabend, gegen 23:45 Uhr, auf einem
Radweg in der Bingener Straße drei Männer, in dessen Verlauf ein Mann
gemeinsam von den zwei anderen Männern geschlagen wurde. Der Mann
wurde hierbei leicht verletzt. Eine herbeigerufene Streife des
Polizeireviers Sigmaringen konnte alle Beteiligten vor Ort antreffen
und die Situation beruhigen. Die beiden Tatverdächtigen, gegen die
nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt wird, standen unter
Alkoholeinwirkung.

Sigmaringen

Nach Unfall geflüchtet -Zeugen gesucht-

Sachschaden von rund 300 Euro hat ein unbekannter Fahrzeuglenker
angerichtet, als er am Montagabend, gegen 20:45 Uhr beim Vorbeifahren
einen in der Donautalstraße abgestellten Pkw streifte und dabei den
Außenspiegel demolierte. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, suchte
der Verursacher anschließend das Weite. Sachdienliche Hinweise nimmt
das Polizeirevier Sigmaringen, Rufnummer 07571/104-0, entgegen.

Sigmaringen

Unfall mit hohem Sachschaden

Etwa 5.000 Euro Sachschaden sind am Montagnachmittag, gegen 16:25
Uhr, in der Karlstraße bei einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten
Pkw entstanden. Eine 33-jährige Frau fuhr aus einer Parklücke
rückwärts in die Karlstraße ein, übersah einen gegenüberliegend
geparkten Pkw einer 48-Jährigen und prallte gegen diesen.

Sigmaringen

Dieselspur

Eine etwa drei Kilometer lange Dieselspur verursachte ein
31-jähriger Pkw-Lenker auf der Straße im Bereich Mückentäle bis zum
Kreisverkehr Bingen, als er am Montagmorgen aufgrund eines
technischen Defekts an seinem Fahrzeug Diesel verlor. Der Bauhof
Sigmaringen war vor Ort und streute den betroffenen Bereich ab und
stellte Warnschilder auf.

Krauchenwies

Vorfahrt missachtet

Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro ist am Montagmorgen, gegen
09:45 Uhr,bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung K 8267 /
Verbindungsweg nach Ablach mit drei beteiligten Fahrzeugen
entstanden. Eine 27-jährige Autofahrerin war vom
Gemeindeverbindungsweg Ablach nach rechts auf die K 8267 eingebogen,
als ein 62-jähriger Pkw-Fahrer seinerseits aus Richtung Sigmaringen
kommend zwei vor ihm fahrende Fahrzeuge überholte Die 27-jährige Frau
erkannte, dass der Mann bereits mit seinem Pkw überholte und sich auf
ihrem Fahrstreifen befand. Beim Versuch beider Beteiligten
auszuweichen, prallte der 62-Jährige mit einem Lastzug zusammen, als
sich alle drei Fahrzeuge auf gleicher Höhe befanden. Verletzt wurde
niemand.

Pfullendorf

Gartenzaun beschädigt

Einen Gartenzaun beschädigte am Montag, etwa in der Zeit von 10:15
bis 19:30 Uhr ein unbekannter Fahrzeuglenker in der Stockacher
Straße, als er vermutlich beim Rangieren gegen diesen prallte und
sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Den Feststellungen vor
Ort nach dürfte es sich bei dem Verursacherfahrzeug vermutlich um
einen Lastwagen gehandelt haben. Sachdienliche Hinweise nimmt der
Polizeiposten Pfullendorf, Telefon 07552/2016-0, entgegen.

Pfullendorf

Hund läuft auf die Fahrbahn

Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro entstanden am Montagabend,
gegen 20:50 Uhr, in der Überlinger Straße, als ein Hund auf die
Fahrbahn sprang, vom Pkw eines Mannes erfasst und hierbei getötet
wurde.

Pfullendorf

Ohne Führerschein unterwegs

Eine 16-jährige "lieh" sich am Montagabend, gegen 21:00 Uhr
während sich die Eltern im Urlaub befanden, deren Auto aus und
verursachte damit einen Verkehrsunfall bei dem ca. 2.500 Euro Schaden
entstanden sind. Die 16-Jährige, die nicht im Besitz eines
Führerscheins war, bog mit dem Auto in der Bergwaldstraße aus
Richtung Aftholderberg kommend nach links in das obere Parkdeck des
Linzgaucenters ein und streifte hierbei den Pkw einer dort
ausfahrenden 32-jährigen Frau. Die Jugendliche wird nun wegen Fahrens
ohne Fahrerlaubnis angezeigt.

Bad Saulgau

Illegale Müllentsorgung -Zeugenaufruf-

Durch einen Zeugen wurde festgestellt, dass im Zeitraum vom
Samstag 29. August bis Montag 31. August in einem Waldstück an der L
280, zwischen Bolstern und Bad Saulgau, im dortigen Gewann
Bergsteigle eine größere Menge Hausrat und Bekleidung entsorgt
wurde. Unter anderem wurden Schuhe, Kinderbekleidung, Elektrogeräte
und Kinderspielsachen illegal deponiert. Die Beamten des
Polizeireviers Bad Saulgau entdeckten bei Überprüfung der näheren
Umgebung im nahegelegen Gewann Sießener Breite noch weitere illegal
entsorgte Gegenstände, wie diverse Möbelstücke. Zeugen, die Hinweise
zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier
Bad Saulgau, Rufnummer 07581/482-0, zu melden.

Bad Saulgau

Bargeld entwendet -bitte um Zeugenaufruf-

Bargeld in Höhe von etwa 900 Euro entwendeten am Montagabend,
gegen 16:00 bis 16:15 Uhr zwei männliche Personen, 30 - 35 Jahre
alt, ca. 185 cm groß, korpulent, dunkle Haare, kräftige Statur, in
den Räumen eines Modefachgeschäfts Am Marktplatz. Die beiden
Tatverdächtigen betraten das Geschäft und während einer die
Verkäuferin in ein Gespräch verwickelte, begab sich sein Komplize an
die Kasse und entwendete das darin befindliche Bargeld. Beide
Personen verließen anschließend das Geschäft. Die Verkäuferin
bemerkte den Diebstahl erst, als eine Kundin an der Kasse bezahlte.

Bad Saulgau

Zeugen beobachten Unfallflucht

Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro verursachte am Montagmorgen,
gegen 10:00 Uhr, ein 76-jähriger Pkw-Lenker bei einem Verkehrsunfall
in der Werderstraße. Nachdem er beim Einparken gegen einen vor und
hinter ihm stehendes Auto geprallt war, verließ er sein Fahrzeug und
kehrte nach etwa 30 Minuten zu seinem Auto zurück. Ohne sich um den
angerichteten Schaden zu kümmern, verließ der Mann die Unfallstelle.
Durch aufmerksame Zeugen konnte der 76-Jährige jedoch als
Unfallverursacher schließlich ermittelt werden.

Strobel Tel. 07531/995-1016




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1304422

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-KN
Stadt: Landkreis Sigmaringen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de