. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nach versuchtem Betrug vor Bundespolizei geflüchtet

07.09.2015 - 14:52 | 1307562



(ots) - Am vergangenen Freitag (4. September) gegen
12:40 Uhr wurden Beamte des Bundesreviers Mannheim von einer
Mitarbeiterin eines Einkaufgeschäftes im Mannheimer Hauptbahnhof
gebeten, eine Person zu überprüfen, welche vermutlich Gegenstände
entwendet.

Nachdem Zivilbeamte die Person kurzfristig beobachteten, stellten
diese fest, dass die verdächtige Person die Preisetiketten an einem
Kugelschreiber, einem Notizbuch sowie weiteren Sachen entfernte und
diese durch preisgünstigere Etiketten ersetzte.

Beim Bezahlen an der Kasse wurde er durch die Verkäuferin und die
Bundespolizei auf den "Etikettenschwindel" angesprochen. Darauf
angesprochen ergriff der 25-jährige deutsche Staatsangehörige die
Flucht, riss sich aus dem Griff eines Beamten los, konnte jedoch nach
wenigen Metern gestellt und festgenommen werden.

Die Bundespolizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand
gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung sowie versuchtem
Betrug eingeleitet.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Sascha Roth
Telefon: 0721 12016 - 104
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea(at)polizei.bund.de
www.bundespolizei.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1307562

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Ansprechpartner: BPOLI-KA
Stadt: Karlsruhe

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Zwei Leichtverletzte nach Straßenraub
Ingelheim, A 60: Verkehrsunfall mit 11 toten Wildschweinen
Sassenberg - Täter auf frischer Tat festgenommen
Schwetzingen / Rhein-Neckar-Kreis: Greifvogel verursacht Auffahrunfall - Vollsperrung der B36
(1447) Polizeieinsatz nach Familienstreit in Schwanstetten

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de