. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Medieneinladung: Innenminister Stefan Studt begrüßt 4500 Mitglieder der Jugendfeuerwehren

22.09.2015 - 09:39 | 1315881



(ots) - Kiel/Sierksdorf. Rund 4500 Jugendliche aus den 431
Jugendfeuerwehren Schleswig-Holsteins kommen am Samstag, dem 26.
September, zum "10. Aktionstag der Jugendfeuerwehren" im HANSA-PARK
Sierksdorf an der Ostsee zusammen.

Der "HANSA PARK" öffnet um 9 Uhr seine Tore und bietet Spaß und
Action für die Mitglieder der Jugendfeuerwehren. Den Startschuss wird
pünktlich um 9 Uhr Innenminister Stefan Studt in Vertretung für den
Schirmherrn Ministerpräsident Torsten Albig zusammen mit
Landesbrandmeister Detlef Radtke und Landes-Jugendfeuerwehrwart Dirk
Tschechne, sowie HANSA-PARK-Inhaber Christoph Andreas Leicht auf dem
Parkplatz vor den 4500 versammelten Jugendlichen geben - stilecht aus
dem Korb einer Drehleiter.

Vertreter der Medien laden wir zu diesem Startschuss vor
beeindruckender Kulisse herzlich ein. Erhöhte Standpunkte für
Fotografen stehen zur Verfügung. Für Vertreter der elektronischen
Medien bieten wir Actionbilder und O-Töne mit Mitgliedern der
Jugendfeuerwehr, bzw. auch des Innenministers.

Um ihre Anmeldung unter der Nummer 0177 / 2745486 bzw. 0431 /
6032195 wird jedoch zwingend gebeten, um Ihnen den Eintritt in den
Park sichern zu können.

Der "10. Aktionstag der Jugendfeuerwehren" ist eine
Gemeinschaftsaktion des HANSA-PARK mit dem Landesfeuerwehrverband
Schleswig-Holstein. Ziel des Ver-bandes ist es, ein attraktives
Erlebnis für Mitglieder der Jugendabteilungen in den Feuerwehren zu
schaffen und dieses Ehrenamt dadurch noch attraktiver zu machen. Der
HANSA-PARK unterstützt den Tag durch außerordentlich günstige
Sonderkonditionen für die Jugendfeuerwehren.




Rückfragen bitte an:

Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein
Holger Bauer
Pressesprecher
Telefon: 0431 / 603 2195
Mobil: 0177 / 2745486


E-Mail: bauer(at)lfv-sh.de
http://www.lfv-sh.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1315881

Kontakt-Informationen:
Firma: Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein

Ansprechpartner: FW-LFVSH
Stadt: Kiel

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Einbruch in Gartenbaubetrieb
Unsichere Fahrweise - Fahrer unter Alkoholeinfluss
Nach missglücktem Ausparken geflüchtet
Schuppen stand in Logabirum in Vollbrand
Vollsperrung auf der A5 bei Weiterstadt

Alle SOS News von Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de