. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0580 --Eigenes Blut wird Einbrecher zum Verhängnis--

23.09.2015 - 14:09 | 1316917



(ots) -

Ort: Fresenbergstraße, Bremen-Blumenthal
Zeit: 23.09.2015, 00.30 Uhr

-

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch brach ein 23-Jähriger in
ein Wohnheim für behinderte Menschen in Bremen-Blumenthal ein. Beim
Einschlagen der Fensterscheibe verletzte er sich, sodass seine
Blutspur ihn anschließend überführte.

Kurz nach Mitternacht wurden Bewohner des Wohnheimes durch ein
lautes Klirren geweckt. Unverzüglich riefen diese die wachhabende
Hauswirtschaftsgehilfin, die sich auf Ursachenforschung begab. Sie
sah eine eingeschlagene Glasscheibe und einen Mann im Büroraum.

Vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte ergriff der Einbrecher die
Flucht. Hierbei schubste er die Angestellte weg und rannte durch den
Regen von dem Gelände. Beim Einschlagen des Fensters verletzte er
sich an der Hand, sodass sein Weg durch das Büro mittels Blut
gekennzeichnet wurde. Seine Spur verlor sich jedoch aufgrund der
Witterung.

Doch die Mitarbeiterin kannte den Flüchtenden aus vorherigen
Besuchen der Einrichtung und nannte der eintreffenden Polizei dessen
Namen. Er ist polizeibekannt und wurde an seiner Wohnadresse
aufgesucht. Vor seiner Eingangstür wurde die am Tatort unterbrochene
Blutlinie fortgesetzt und endete in der Wohnung.

Neben einer Narbe, erwartet dem noch Blutenden ein Strafverfahren
wegen des besonders schweren Diebstahls.




Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Ole Peuckert
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
pressestelle(at)polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1316917

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de