. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Autoaufbrecher bei Tat gestört

28.09.2015 - 12:31 | 1319306



(ots) - Haspe. Gegen 06.30 Uhr klingelte es am Samstag in
der Wohnung eines 50-jährigen Mannes in der Kipperstraße. Er begab
sich daraufhin ins Erdgeschoss, um nachzuschauen, wer geklingelt
habe. Der Zeuge bemerkte dann, dass ein unbekannter Mann auf dem
Beifahrersitz seines Mercedes, der im Carport geparkt war, saß.
Offensichtlich durchwühlte der Mann das Handschuhfach. Der 50-Jährige
sprach den Unbekannten an, woraufhin dieser sofort versuchte, die
Flucht zu ergreifen. Dem Zeugen gelang es jedoch, den Autoaufbrecher
zunächst festzuhalten. Im Verlaufe der sich anschließenden Rangelei
konnte der unbekannte Mann sich losreißen und flüchten. Der
Autoaufbrecher wird wie folgt beschrieben: Ca. 175 cm groß,
korpulent, hat eine Glatze und war mit einer dunklen Jacke bekleidet.
Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu
melden.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Ralf Bode
Telefon: 02331-986 1510
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1319306

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Meldungen aus dem Bodenseekreis
Waibstadt/Rhein-Neckar-Kreis: Sachschaden von ca. 2.500 Euro verursacht und geflüchtet - Polizei sucht Zeugen
Geldern - Verkehrsunfallflucht / Fahrer eines grünen LKW gesucht
Neidenstein/Rhein-Neckar-Kreis: Beim Ein- oder Ausparken fremdes Auto beschädigt und vom Unfallort geflüchtet - Zeugen gesucht
Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 16.10.2019 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de