. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Taschendiebstahl im Hauptbahnhof Worms - Bundespolizei ermittelt

29.09.2015 - 13:30 | 1320194



(ots) - Ein 35 -
Jähriger wurde am Montagnachmittag gegen 13 Uhr Opfer eines
Taschendiebstahls. Unbekannte Täter entwendeten dem Mann während des
Zughaltes im Hauptbahnhof Worms seine Geldbörse aus der rechten
Gesäßtasche seiner Hose. Beim Ausstieg gab es nach Angaben des Opfers
großes Gedränge, was auf eine professionelle Tatausübung schließen
lässt. Neben 200 Euro Bargeld beklagte der 35 - Jährige den Verlust
seines Personalausweises, seiner Zugfahr - und Krankenkarte.

In diesem Zusammenhang weist die Bundespolizei auf einfache Regeln
zum Schutz vor Taschendiebstahl hin:

- Nehmen Sie nur soviel Bargeld mit, wie Sie benötigen. Bewahren
Sie niemals EC-Karte und persönliche Pin-Nummer zusammen auf!

- Führen Sie Geld, Papiere, Kreditkarten und andere Wertsachen
dicht am Körper. Benutzen Sie dazu verschlossene Innentaschen!

- Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen mit dem Verschluss zum
Körper und vor dem Bauch!

- Lassen Sie ihr Gepäck und sonstige Wertgegenstände nie
unbeaufsichtigt!

- Seien Sie sensibel und achtsam, wenn Sie angerempelt werden und
ihre Kleidung scheinbar unbeabsichtigt beschmutzt wird!

Weitere Informationen finden Sie unter www.bundespolizei.de.




Rückfragen bitte an:

Stefan Heina

___________________________________________________
Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern | Pressesprecher
Bahnhofstraße 22 | 67655 Kaiserslautern

Telefon: 0631 34073-1007 | Fax 0631 34073 1199
E-Mail: bpoli.kaiserslautern.presse(at)polizei.bund.de
Internet:www.bundespolizei.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1320194

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

Ansprechpartner: BPOL-KL
Stadt: Worms; Alzey; Mainz; Mannheim; Wiesbaden;

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de