. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Falsche Mitarbeiter erbeuten Schmuck

13.10.2015 - 13:46 | 1328291



(ots) - Gifhorn, Ribbesbütteler Weg, 12.10.2015, 11:20 bis
11:30 Uhr

Erneut waren zwei unbekannte Dieb erfolgreich, indem sie sich als
Mitarbeiter der Wohnungsbaugesellschaft ausgaben.

Die unbekannten Männer gaben sich gegenüber Bewohnern eines
Mehrfamilienhauses als Mitarbeiter der Gifhorner
Wohnungsbaugesellschaft aus und erlangten so Zutritt zu einer
Wohnung. Während die Bewohnerin durch den einen Täter abgelenkt
wurde, suchte der andere erfolgreich nach Schmuck. Als die Bewohnerin
schließlich bei der GWG anrief, war es bereits zu spät und die Männer
verschwanden unerkannt.

Die Polizei fragt: Haben die Männer noch an anderen Wohnungen
geklingelt? Wer kann Angaben zu den Männern oder zu auffälligen
Kraftfahrzeugen machen? Hinweise erbeten unter 05371/9800.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals darauf hin,
keine fremden Personen in die Wohnung zu lassen, wenn diese nicht
bestellt sind oder vorher Termine vereinbart waren. Wenn Zweifel
bestehen, die angegebene Firma oder Gesellschaft anrufen. Echte
Mitarbeiter warten gern solange vor der Tür oder kommen zu einem
späteren Zeitpunkt wieder.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1328291

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Unklare Atemwegsbeschwerden in einem Einkaufsmarkt
Ölspuren
Feuerwehr beseitigtÖlspur
Schermbeck - Verkehrsunfall mit drei leichtverletzten Personen
Weitere Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de