ProSOS

ProSOS - Portal fuer Sicherheit, Rettung und Schutz

 

Pressebericht der Polizeiinspektion Lahnstein

Zeitraum Fr., 23.10.2015, 06:30 Uhr - So., 25.10.2015, 10:00 Uhr

ID: 1335290

(ots) - Im genannten Zeitraum wurden im Dienstgebiet der
PI Lahnstein 6 Strafanzeigen, hauptsächlich Diebstahls- und
Betrugsdelikte, sowie 14 Verkehrsunfälle aufgenommen. In einem Fall
entfernte sich dabei der Verursacher vom Unfallort, ohne sich um den
entstandenen Schaden gekümmert zu haben. Der Beschuldigte konnte
jedoch recht schnell ermittelt werden.

Ebenso hatten die Beamten der PI Lahnstein am Wochenende mehrere
kleine Streitigkeiten und Ruhestörungen zu schlichten sowie hilflose
Personen zu betreuen. In allen Fällen jedoch mit positivem Ausgang
für alle Beteiligten.

Lahnstein

Schlägerei in der Adolfstraße

Am späten Freitagabend wurde eine Schlägerei in der Adolfstraße
Ecke Turmstraße mit 6-8 Personen gemeldet. Die eingesetzten Beamten
konnten zeitnah einen Teil der Beteiligten der Auseinandersetzung in
einer Nebenstraße feststellen. Die amtsbekannten jungen Männer im
Alter zwischen 19 und 24 Jahren gaben fadenscheinige Gründe für die
Auseinandersetzung an. Augenscheinlich wurden hierbei Personen
verletzt, die sich jedoch bereits vor Eintreffen der Polizei entfernt
hatten. Um Zeugenhinweise wird gebeten. Diese bitte an die PI
Lahnstein unter 02621/ 91 30.

Fahrraddiebstahl am Johannes-Gymnasium

Am Samstagmorgen stellte ein Lahnsteiner Bürger überrascht das
Fehlen seines ATB-Bikes fest, welches er am Freitagabend im
überdachten Fahrradständer des Johannes-Gymnasiums angekettet hatte.
Nicht nur das schwarze Herrenrad der Marke "Raleigh", sondern auch
das Schloss wurden offensichtlich entwendet. Zeugenhinweise bitte an
die PI Lahnstein unter 02621/ 91 30. Einbruch am Sechsseenplatz

Im Verlauf des zurückliegenden Monats verschafften sich unbekannte
Täter am Sechsseenplatz in Lahnstein Zutritt zu einem freistehenden
Einfamilienhaus und erbeuteten hier eine bislang unbekannte Zahl an




Gegenständen. Zeugenhinweise bitte an die PI Lahnstein unter 02621/
91 30.

Koblenz

Gestürzte Radfahrerin verletzt sich schwer

Eine Touristin aus Köln hat sich am Samstagmittag in der
Von-Kellenbach-Straße bei einem Sturz mit ihrem Rad schwere
Verletzungen zugezogen. Die 58-jährige war in einer Vierergruppe
unterwegs und stürzte infolge eines Fahrfehlers beim Abbiegen.
Notarzt und Rettungsdienst kamen zum Einsatz und versorgten die Dame.
Sie wurde in ein Koblenzer Krankenhaus eingeliefert.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken  als PDF  an Freund senden   ++Gelddiebstahl++versuchter Einbruch++  Wohnungseinbrüche in Ditzingen, Gerlingen und Korntal-Münchingen -Ortsteil Münchingen-
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 25.10.2015 - 12:23 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1335290
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt:

Koblenz



Kategorie:

Polizeimeldungen



Dieser Fachartikel wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
" Pressebericht der Polizeiinspektion Lahnstein

Zeitraum Fr., 23.10.2015, 06:30 Uhr - So., 25.10.2015, 10:00 Uhr
"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Polizeidirektion Koblenz (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Verkehrsunfallflucht - BMW gesucht ...

In der Nacht von Samstag 25.07. auf Sonntag 26.07. fuhr ein bislang noch unbekannter Pkw die L 117 von der A 48 kommend in Richtung Kobern-Gondorf. Auf einer gerade in der Gefällstrecke kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß in ...

Alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz