ProSOS

ProSOS - Portal fuer Sicherheit, Rettung und Schutz

 

Pressebericht der Polizeiinspektion Bendorf vom 06.11.2015

ID: 1343082

(ots) - Verkehrsunfallflucht

Bendorf-Stromberg, Westerwaldstraße Am 31.10.2015, gegen 03.00
Uhr, befuhr ein unbekannter Fahrer mit seinem Fahrzeug die
Westerwaldstraße, Bendorf-Stromberg aus Richtung Nauort kommend in
Richtung Bendorf-Sayn. Am Fahrbahnrand hatte der Geschädigte seinen
PKW ordnungsgemäß geparkt. In Höhe der Westerwaldstraße 1 A in
Bendorf-Stromberg, verlor der Flüchtige aus ungeklärter Ursache die
Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß gegen den auf der
Gegenfahrbahn geparkten Pkw. Der PKW wurde durch den Aufprall 5 Meter
nach hinten geschoben. Am geparkten Fahrzeug entstand Totalschaden.
Der Verursacher flüchtete. Am Unfallort konnten Fahrzeugteile eines
Honda CR-V (SUV-Fahrzeug) sichergestellt werden. Das
Unfallverursachende Fahrzeug müsste vorne links stark beschädigt
sein. Die Fahrzeugfarbe ist nicht bekannt. Hinweise auf das Fahrzeug
an die Polizeiinspektion Bendorf, Tel.: 02622/94020.

Unfall mit 7 verletzten Personen Urbar, Provizialstraße Am
05.11.2015, gegen 22.15 Uhr, befuhren 2 Pkw hintereinander die B 42
aus Richtung Vallendar in Richtung Koblenz. Das erste Fahrzeug wollte
nach links auf eine Tankstelle abbiegen. Er musste anhalten, da
Gegenverkehr herrschte. Der nachfolgende Pkw-Fahrer unterschätze den
Abstand und fuhr auf das wartende Fahrzeug auf. Er schob das Fahrzeug
auf die Gegenfahrbahn, so dass es zu einem Frontzusammenstoß mit dem
entgegenkommenden Fahrzeug kam. In allen 3 Fahrzeugen wurden
insgesamt 7 Personen verletzt. Alle Personen wurden in die
umliegenden Krankenhäuser verteilt. Eine Person wurde schwer verletzt
und musste stationär aufgenommen werden. Alle Pkw mussten
abgeschleppt werden. Die Fahrbahn war für 1 ½ Stunden gesperrt. Es
entstand ein Schaden von 15.000 EUR.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz





Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken  als PDF  an Freund senden   Einbruch in Wohnhaus  Lemgo. Kassenautomaten angegangen.
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 06.11.2015 - 11:16 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1343082
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt:

Bendorf



Kategorie:

Polizeimeldungen



Dieser Fachartikel wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
" Pressebericht der Polizeiinspektion Bendorf vom 06.11.2015"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Polizeidirektion Koblenz (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Verkehrsunfallflucht - BMW gesucht ...

In der Nacht von Samstag 25.07. auf Sonntag 26.07. fuhr ein bislang noch unbekannter Pkw die L 117 von der A 48 kommend in Richtung Kobern-Gondorf. Auf einer gerade in der Gefällstrecke kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß in ...

Alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz