. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Unter den Augen des Videobeobachters - Polizist beobachtet Kioskeinbrecher - Festnahme - Haftrichter

09.11.2015 - 12:50 | 1344569



(ots) - Unter den Augen des Videobeobachters - Polizist
beobachtet Kioskeinbrecher - Festnahme - Haftrichter

Montag, 9. November 2015, 3.15 Uhr

Altstadt - Unter den Augen des Videobeobachters der
Polizeiinspektion Mitte wollten drei Männer mit Wohnsitz in Aachen
bzw. Düren in Kioske einbrechen. Die drei Tatverdächtigen im Alter
von 24, 31 und 44 Jahren konnten in Tatortnähe festgenommen werden.
Von einem vierten Mittäter fehlt bislang jede Spur. Sie sollen morgen
dem Haftrichter vorgeführt werden.

Zur Tatzeit hantierten die Personen zunächst im Eingangsbereich an
einem Geschäft an der Hunsrückenstraße. Anschließend konnte der
Beamte mit seiner Kamera beobachten, wie die Personen arbeitsteilig
zur Bolkerstraße wechselten. Hier scheiterten sie zunächst an einem
Kiosk, bevor sie letztlich an einer dritten Trinkhalle erfolgreich
waren. Die Täter legten sich mehrere Stangen Zigaretten zum
Abtransport bereit. Der Beamte der Wache hatte inzwischen veranlasst,
dass die entsprechenden Straßenzüge durch Kollegen besetzt waren. So
konnten die Polizisten drei der Verdächtigen im Bereich der
Marktstraße stellen und festnehmen. Ein vierter, mutmaßlicher
Komplize, konnte in der Dunkelheit verschwinden. Die Ermittlungen
gegen die drei Festgenommenen, auch zur Feststellung der Identität,
dauern an. Sie bleiben vorerst in Haft und sollen später dem
Haftrichter vorgeführt werden.




Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1344569

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei D

Ansprechpartner: POL-D
Stadt: Düsseldorf

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Insassin im Linienbus beim Verkehrsunfall leicht verletzt
Brand in einem Mehrfamilienhaus
Verkehrsunfallflucht
191111-8-K Eröffnung der Karnevalssession - vorläufige Einsatzbilanz
Verkehrsunfall in Tann/Rhön

Alle SOS News von Polizei D

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de