. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemeldung der Polizeiinspektion Boppard

Amtseinführung eines neuen Bezirksbeamten

10.11.2015 - 14:45 | 1345700



(ots) - Im Rahmen einer Feierstunde wurde Herrn
Polizeioberkommissar (POK) Jochen Schweig die Stelle des
Bezirksbeamten für die Verbandsgemeinde Rhein-Mosel (Ortsgemeinden
Rhens, Spay, Brey und Waldesch) übertragen. Der Leiter der
Polizeiinspektion Boppard, Herr Polizeihauptkommissar Thomas Klotz,
überreichte Herrn Schweig ein entsprechendes Ernennungsschreiben der
Polizeidirektion Koblenz.

Er tritt die Nachfolge von POK Hardy Willger an, der Anfang des
Jahres in den Ruhestand versetzt wurde. Die Feierstunde fand in den
Räumlichkeiten der Verbandsgemeindeverwaltung Rhein-Mosel,
Außenstelle Rhens, unter Teilnahme des Verbandsbürgermeisters, Herrn
Bruno Seibeld, statt.

POK Jochen Schweig, geb. 1961 im saarländischen Nonnweiler, wurde
nach seinem Schulabschluss und abgeschlossener Lehre zum
Maschinenschlosser 1981 zur Bundeswehr eingezogen, wo er sich für 12
Jahre verpflichtete.

1991 startete er seine Ausbildung zum Polizeibeamten in der
Polizeischule Wittlich-Wengerohr. 1995 wurde er zur Polizeiinspektion
Boppard versetzt. Hier arbeitete er 19 Jahre im Wechselschichtdienst.

Im Mai dieses Jahres wurde ihm die kommissarische Besetzung im
Kriminal- und Bezirksdienst für den Bereich der VG Rhein-Mosel,
Außenstelle Rhens, übertragen. Mit Wirkung vom 01.11.15 wurde er nun
offiziell für dieses Amt bestellt.

Als Bezirksbeamter ist er polizeilicher Ansprechpartner für alle
Bürgerinnen und Bürger der Ortsgemeinden Rhens, Spay, Brey und
Waldesch. Er steht regelmäßig bei seinen Sprechstunden im
Verwaltungsgebäude in Rhens zur Verfügung.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der


Quelle zur Veröffentlichung frei.
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1345700

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Koblenz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Fußgänger angefahren und schwer verletzt
Ahrbergen - Diebeszug durch Scheune eines Gehöfts
Sarstedt - versuchter Fahrraddiebstahl durch Ummontieren von Reifen
Heyersum - ED in Einfamilienwohnhaus
POL-GÖ: (653/2019) Verkehrsunfall, mehrere beteiligte PKW, mehrere Leichtverletze, Autobahn Rtg.Norden vorübergehend gesperrt

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de