. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0701 --Zigarettenautomat gesprengt - Täter gefasst--

16.11.2015 - 11:26 | 1348936



(ots) -

Ort: Robert-Blum-Straße, Bremen-Blumenthal
Zeit: 15.11.2015, 17:30 Uhr

-

Am Sonntagabend haben zwei junge Männer und ein Kind einen
Zigarettenautomaten gesprengt und versucht, diesen anschließend
aufzubrechen.

Gegen 18 Uhr hörten Anwohner der Robert-Blum-Straße zwei laute
Knalle. Als sie aus dem Fenster schauten, sahen sie einen
Zigarettenautomaten qualmen. Nach kurzer Zeit näherten sich drei
dunkel gekleidete Personen dem Rauch. Sie versuchten den stark
ausgebeulten Automaten aufzubrechen. Ihr Vorhaben misslang. Ohne
Beute ergriffen sie die Flucht.

Die schnell eintreffenden Einsatzkräfte konnten in Tatortnähe eine
Personengruppe stellen. Die zwischen 13 und 19-Jährigen trugen
mehrere sogenannte "Polenböller" und einen Kuhfuß bei sich.

Böller und Hebelwerkzeug wurde ihnen abgenommen.

Die beiden Minderjährigen wurden von ihren Eltern an der Wache
abgeholt. Es handelt sich hierbei um keinen einfachen Jugendstreich.
Die Drei erwartet nun ein Verfahren wegen der Herbeiführung einer
Sprengstoffexplosion.

In Bezug auf die Benutzung dieser sogenannten "Polenböller" wird
nochmals ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich hierbei um in
Deutschland nicht zugelassene pyrotechnische Gegenstände handelt. Der
Besitz und der Umgang etc. sind nach dem Sprengstoffgesetz strafbar.
Hintergrund, dass diese Böller unter Strafe gestellt sind, ist deren
extreme Gefährlichkeit im Vergleich zu sonstigen in Deutschland
zugelassenen Feuerwerkskörpern.




Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Ole Peuckert
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
pressestelle(at)polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1348936

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de