. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressebericht der Polizeiinspektion Lahnstein vom 25.11.2015

25.11.2015 - 13:49 | 1351664



(ots) - Vorfahrt missachtet

Zu einem Verkehrsunfall kam es am vergangenen Dienstagmittag an
der Kreuzung Südallee/Adolfstraße in Lahnstein. Dort befuhr gegen
12:30 Uhr eine 62 jährige Audi-Fahrerin die Südallee aus Richtung
Sebastianusstraße kommend in Richtung Hochstraße. Beim Überqueren der
vorfahrtsberechtigten Adolfstraße stieß sie mit einem PKW-Toyota
zusammen, dessen 75 jähriger Fahrer in Richtung Brückenstraße
unterwegs war. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Den
Sachschaden schätzt die Polizei auf insgesamt 10.000 Euro.

Verkehrskontrolle am Schulzentrum Oberheckerweg Bilanz ist
erschreckend

Am Dienstagmorgen führte die Polizei Lahnstein eine
Verkehrskontrolle am Oberheckerweg durch. Unterstützt wurde sie dabei
durch Lehrkräfte der beiden dort ansässigen Schulen. Schwerpunkt der
Kontrollmaßnahmen war die Überprüfung der Verkehrssicherheit der
Fahrräder auf eine vorschriftsmäßige und funktionierende
Ausstattung. Die Bilanz der einstündigen Kontrolle ist erschreckend,
denn 37 der insgesamt 51 überprüften Fahrräder wiesen teils
gravierende Mängel auf, wie fehlende Rückstrahler,
funktionsuntüchtige Beleuchtungseinrichtungen und unzureichend
funktionierende Bremsanlagen. Karlheinz Weidung, zuständig für die
Jugendverkehrsschule bei der Polizei Lahnstein: " ein solches
Ergebnis hätte ich nicht erwartet. Gerade in der dunklen Jahreszeit
ist eine funktionstüchtige Beleuchtung unerlässlich. Von den Mängeln
an der Bremsanlage ganz zu schweigen. Hier nehme ich die Eltern in
die Pflicht, deren ureigenes Interesse sein muss, dass ihre Kinder
mit verkehrstauglichen Fahrrädern am öffentlichen Straßenverkehr
teilnehmen". Für alle beanstandeten Fahrräder wurden Mängelberichte
ausgestellt und die Fahrradbesitzer aufgefordert, die festgestellten
Mängel unverzüglich zu beheben.






Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1351664

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Lahnstein

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Unfallflucht unter Alkoholeinfluss
Taschendiebe in Stadt unterwegs
Trunkenheitsfahrt
Nötigung und Straßenverkehrsgefährdung auf der A8, Gemarkung Aichelberg/ Zeugenaufruf
Unna, Mauerstraße, Diebstahl aus Kraftfahrzeug - Täter festgenommen

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de