. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Ölspur aufwändig beseitigt

26.11.2015 - 20:35 | 1352638



(ots) - Ratingen, Stadtgebiet, 11:49 Uhr, 26.11.15

Während die Feuerwehr Ratingen in den Morgenstunden bereits
zweimal zu gemeldeten Bränden, die sich glücklicherweise als
Fehlalarme herausstellten, ausrücken musste, bahnte sich um 11:49 Uhr
ein länger andauernder Hilfeleistungseinsatz an. Ein PKW Fahrer
durchfuhr das Stadtgebiet von Tiefenbroich nach Ratingen Mitte. Erst
in der Ratinger Innenstadt bemerkte er Dieselgeruch in seinem
Fahrzeug. Als er nach dem Grund suchte, stellte er fest dass aus
seinem Auto große Mengen Diesel ausliefen. Daraufhin alarmierte er
die Feuerwehr.

Die ersten Kräfte begannen mit der Beseitigung des Schaden,
alarmierten aber weitere Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr hinzu, da
der städtische Bauhof keine Mitarbeiter zur Unterstützung entsenden
konnten. Da auch keine geeignete städtische Kehrmaschine zur
Verfügung stand, mussten die beruflichen und ehrenamtlichen Helfer
die Straßenzüge der Innenstadt, die Kaiserswerther Straße, die Straße
Am Roten Kreuz und Am Rosenkothen aufwändig über mehrere Stunden mit
Besen und Bindemittel reinigen. Da nicht ausgeschlossen werden kann,
dass auch Kraftstoff in das Erdreich zwischen dem Kopfsteinpflaster
in der Innenstadt geflossen ist, waren auch Fachleute der Unteren
Wasserbehörde und des Tiefbauamtes vor Ort. Die
Verkehrssicherungsmaßnahmen werden durch die Polizei durchgeführt.

Im Einsatz waren 21 Kräfte der Berufsfeuerwehr Ratingen und des
Löschzuges Tiefenbroich mit mehreren Fahrzeugen. (Jan Neumann)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
René Schubert
Telefon: 02102/550 37777
Fax: 02102/5509370
E-Mail: rene.schubert(at)ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1352638

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Ratingen

Ansprechpartner: FW Ratingen
Stadt: Ratingen



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Ratingen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de