. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Einsatzreicher Sonntagvormittag für die Feuerwehr Schwelm

29.11.2015 - 15:00 | 1353889



(ots) - Um kurz nach 10:00 Uhr wurde die hauptamtliche
Wachbesatzung zu einem First-Respond-Einsatz alarmiert. Weil der
Rettungsdienst für einem medizinischen Notfall aus den Nachbarstädten
anrücken musste, wurde die Feuerwehr zur Erstversorgung des Patienten
eingesetzt, bis der Rettungsdienst den Patienten übernehmen konnte.
Im Einsatz waren zwei Feuerwehrbeamte mit einem Kleineinsatzfahrzeug.

Während der erste Einsatz bearbeitet wurde, wurde der
Kreisleitstelle ein weiterer internistischer Notfall in der
Potthoffstr. gemeldet. Zu dieser Einsatzstelle wurde ein
Rettungswagen der Feuerwehr Gevelsberg entsendet. Da kein
bodengebundener Notarzt zur Verfügung stand, wurde von der Leitstelle
zusätzlich der Rettungshubschrauber "Christoph 8" alarmiert. Zur
Absicherung der Hubschrauberlandung wurde der Löschzug Stadt der
Feuerwehr Schwelm alarmiert. Aufgrund der stürmischen Wetterlage
benötigte der Hubschrauber eine größere Landefläche als sonst üblich.
Der Einsatzleiter der Feuerwehr legte den Parkplatz am Möbelmarkt
Roller als Landeplatz fest. Nach der sicheren Landung des
Hubschraubers wurden Notärztin und Rettungsasistent mit einem
Zubringerfahrzeug zur Potthoffstr. gebracht. Dort wurde der Patient
versorgt und im Anschluss in eine Schwelmer Klinik transportiert. Der
Landebereich wurde von 12 Einsatzkräften mit drei Fahrzeugen
(inklusive Zubringerfahrzeug) abgesichert, bis der Hubschrauber
wieder starten konnte.

Parallel zur Absicherung der Hubschrauberlandung wurde die
Feuerwehr mit einem Fahrzeug und zwei Einsatzkräften am Neumarkt
tätig, wo einige Ölflecken abgebunden werden mussten.

Noch bevor der Hubschrauber wieder starten konnte wurde eine
weitere Einsatzstelle an der Castorffstr. gemeldet. Dort drohte eine
defekte Kaminabdeckung von einem Mehrfamilienwohnhaus abzustürzen.


Nach einer Erkundung durch den Einsatzführungsdienst und eine
Abstimmung mit der vor Ort befindlichen Polizei wurde zur
Gefahrenbeseitigung eine Dachdeckerfirma durch den Hauseigentümer
beauftragt und die zwei eingesetzten Einsatzkräfte konnten einrücken.

Gegen 12:05 Uhr waren alle Einsatzstellen abgearbeitet. Die
Feuerwehr Schwelm war mit ehrenamtlichen Kräften des Löschzuges Stadt
und der hauptamtlichen Wache im Einsatz.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Schwelm
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02336 916800
E-Mail: feuerwehr(at)schwelm.de
www.feuerwehr-schwelm.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1353889

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Schwelm

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Schwelm

Keywords (optional):
unwetter,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

(FDS) Freudenstadt - Betrunkene Frau fährt Schlangenlinien- Zeugenaufruf nach möglichen Geschädigten
Ober-Ramstadt: Auto aufgebrochen / Zeugen gesucht
Auto landet im Graben
Voerde - Einbrecher schlugen Scheibe ein / Polizei sucht Zeugen
Lippstadt - VW Touran entwendet

Alle SOS News von Feuerwehr Schwelm

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de